idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


19.10.2022 - 19.10.2022 | Hamburg

Online-Infoveranstaltung Introvision am 19.10.2022

Stressbewältigung, Entwicklung von Achtsamkeit und Resilienz mit Introvision. Empirisch erprobte Methode zur Konfliktauflösung und Selbstregulation. Weiterbildungskurs an drei Wochenenden, Start am 02.12.2022. Alle Interessierten sind herzlich zur Online-Infoveranstaltung am 19.10.2022 eingeladen!

Innere Konflikte, Stress und Blockaden auflösen und mentale Selbstregulation, Gelassenheit, Handlungsfähigkeit und Resilienz nachhaltig fördern – das ist das Konzept von „Introvision“. Introvision nach Prof. Dr. Angelika Wagner ist eine empirisch erprobte Methode zur mentalen und emotionalen Selbstregulation. Sie zielt auf die Erlangung bzw. Wiedererlangung von Gelassenheit und Resilienz in verschiedensten herausfordernden Umfeldern ab. Durch die Auflösung innerer Konflikte werden mehr Gelassenheit und größere Handlungsspielräumen erreicht. Die Methode ist nachhaltig wirksam und sehr gut in den Alltag integrierbar.

Die Weiterbildung „Introvision zur Selbstanwendung“ wird berufsbegleitend an drei Wochenenden (Freitagabend, Samstag) und drei Vertiefungsworkshops (Montagabend) durchgeführt, derzeit in Live-Online-Lehre. Schwerpunkte sind die Einübung des Konstatierenden Aufmerksamen Wahrnehmens (KAW) zur Selbstregulation, die Reflexion eigener Konflikte und Konfliktumgehungsstrategien sowie Instrumente, Inhalte und Praxis der Introvisionsberatung und der Transfer des Gelernten in den privaten und beruflichen Alltag.

Die Lehrenden vermitteln in Doppeldozentur praxisnah und anwendungsbezogen die theoretischen und praktischen Grundlagen der Introvision. In den Workshops vertiefen die Teilnehmenden ihre Selbsterfahrung. Hinzu kommen zwei individuelle, persönliche Introvisionsberatungsgespräche für jeden Teilnehmenden.

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die sich für konfliktauflösende Verfahren interessieren, z. B. in interaktionsorientierten Handlungsfeldern wie Pädagogik, Beratung, Coaching oder Psychotherapie. Sie umfasst inklusive des Selbststudienanteils 120 Stunden. Bei erfolgreichem Abschluss wird ein Universitätszertifikat vergeben. Anschließend besteht die Möglichkeit sich zum zertifizierten Introvisionsberatenden nach Angelika C. Wagner weiterzubilden.

Für Rückfragen:

Daniela Krückel
Universität Hamburg, Zentrum für Weiterbildung (ZFW)
Tel.: +49 40 42838-9710
E-Mail: daniela.krueckel@uni-hamburg.de

Hinweise zur Teilnahme:
Der Start ist am 02.12.2022, die Teilnahmeplätze werde in der Reihenfolge des Anmeldeeingangs vergeben. Das Zentrum für Weiterbildung bittet um Anmeldung zur Infoveranstaltung:

http://www.zfw.uni-hamburg.de/weiterbildung/gesundheit-psychologie-kriminologie/introvision/introvision-selbstanwendung/anmeldeformular-infoveranstaltung.html

Termin:

19.10.2022 18:30 - 20:00

Veranstaltungsort:

Online-Veranstaltung
Hamburg
Hamburg
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Psychologie

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

12.10.2022

Absender:

Referat 21: Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Abteilung:

Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72678


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).