idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


02.12.2022 - 02.12.2022 | Stuttgart

Workshop Digitaler Zwilling - Von der Theorie zur Praxis mit der Verwaltungsschale

Um den Anspruch einer ganzheitlichen digitalisierten Wertschöpfungskette zu gewährleisten, müssen sämtliche Industrie 4.0-Gegenstände wie etwa Anlagen, Systeme und Komponenten mit einer sogenannten Verwaltungsschale (Asset Administration Shell, AAS) umgeben werden. Im Workshop werden die Grundlagen vermittelt und die jeweiligen praktischen Umsetzungsmethoden geübt.

Industrie 4.0 fördert unternehmensübergreifende Wertschöpfungsnetzwerke. Innerhalb dieses kollaborativen Konstrukts werden digitale Zwillinge benötigt, die einen standardisierten und nahtlosen Informationsaustausch zwischen allen Akteuren auf einheitliche Weise herstellen. Um den Anspruch einer ganzheitlichen digitalisierten Wertschöpfungskette zu gewährleisten, müssen sämtliche Industrie 4.0-Gegenstände wie etwa Anlagen, Systeme und Komponenten mit einer sogenannten Verwaltungsschale (Asset Administration Shell, AAS) umgeben werden. Wie eine standardisierte Brücke vermittelt diese zwischen physikalischem und dem virtuellen Raum und bildet den kompletten Lebenszyklus dieser Gegenstände ab.

So einfach die Grundidee der Verwaltungsschale auch zu sein scheint, so stellt ihre erfolgreiche Umsetzung doch eine erhebliche Herausforderung im eigenen Unternehmen dar.

Im Workshop werden die Grundlagen vermittelt und die jeweiligen praktischen Umsetzungsmethoden geübt. Die interaktiven Übungsrunden sollen das Verständnis für die Entwicklung und Umsetzung der erarbeiteten Anwendungsfälle aus realen Beispielen vertiefen und deren detaillierte Analyse in Bezug auf die Anwendung der Verwaltungsschalenartefakte demonstrieren.

Der Workshop richtet sich an KMU und produzierende Unternehmen, die noch keine oder nur wenig Erfahrung mit dem Konzept des digitalen Zwillings und der Verwaltungsschale haben, jedoch erste praktische Schritte zur Umsetzung erlernen möchten.

Die Veranstaltung wird von den drei InterOpera Projektpartnern Steinbeis Europa Zentrum, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und dem vom VDE DKE getragene Standardization Council Industrie 4.0 angeboten und durchgeführt.

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldung unter: https://www.ipa.fraunhofer.de/de/veranstaltungen-messen/veranstaltungen/2022/dig...

Termin:

02.12.2022 10:00 - 14:00

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
70569 Stuttgart
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

03.11.2022

Absender:

Anette Mack

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72903


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).