idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


13.12.2022 - 13.12.2022 | Online

"Smart Cities in Deutschland 2022 - Technologien, Anwendungsfälle und Partizipation"

Nach insgesamt 12 Veranstaltungen, in denen wir uns mit unterschiedlichen Städten und ihren jeweiligen Smart-City-Konzepten eingehend auseinandergesetzt haben, möchten wir unsere nächste Smart-City-Veranstaltung bewusst anders ausrichten und gemeinsam mit Ihnen die Ergebnisse der spannenden Studie
"Smart Cities in Deutschland 2022 - Technologien, Anwendungsfälle und Partizipation"
diskutieren.

Ziel der Studie ist es, auf der Basis einer Befragung mit 115 Expert:innen aus 107 Städten zu zeigen, wo deutsche Städte aller Größen bzgl. ihrer Smart-City-Zielbilder stehen, was ihnen wichtig ist und wie sie Technologien wie insbesondere Low Power Wide Area Netzwerke einsetzen, um ihrem Zielbild näher zu kommen.
Wir beginnen mit einem Impuls, in dem Prof. Dr. Joachim Henkel von der TU München und sein Team Ausgangspunkt, Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der Studie vorstellen und steigen dann in eine vertiefte Diskussion gemeinsam mit Ihnen ein.

Hinweise zur Teilnahme:
Online

Termin:

13.12.2022 18:00 - 19:00

Veranstaltungsort:

Online
Online
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Gesellschaft, Informationstechnik, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

29.11.2022

Absender:

Gabi Florack

Abteilung:

Geschäftsstelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event73193


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).