idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo

05.02.2018 - 06.02.2018 | Berlin

Verkehrswende in Stadt und Umland

Stadtverträgliche und emissionsfreie Mobilität

Über eine Verkehrswende wird seit dem Weltgipfel in Rio de Janeiro 1992 diskutiert. Der Klimaschutzplan der Bundesregierung aus dem Jahr 2016 zeigt den Weg in ein weitgehend treibhausgasneutrales Deutschland. Trotz dessen sind die Herausforderungen für Umwelt, Verkehr und Lebensqualität in den deutschen Städten und Gemeinden vor Ort weiter groß. Bürger/innen und Unternehmen wünschen sich zwar wirksame, aber gleichzeitig auch eingriffsarme Regelungen. Das Verkehrsangebot soll vielfältig und flexibel sein, jedoch müssen die Kommunen die finanziellen Mittel zwischen verschiedenen Politikbereichen aufteilen. Neue Formen der Mobilität bieten kurz- und mittelfristig vielfältige Chancen, müssen aber auch plan- und absichtsvoll umgesetzt werden.

In unserem Seminar wollen wir mit Ihnen anhand von konkreten Beispielen diskutieren, welche Handlungsmöglichkeiten für Politik, Verwaltung sowie Verkehrsbetriebe bestehen und welchen Beitrag die Städte zur Transformation des Verkehrssystems leisten können.

• Wie kann Verkehr vom motorisierten Individualverkehr auf den Umweltverbund verlagert werden? Welche Verlagerungs-potenziale bestehen im Handlungsfeld Pendlerverkehr?
• Vor welchen Herausforderungen stehen Aufgabenträger und Verkehrsbetriebe des ÖPNV als Rückgrat einer integrierten Verkehrs- und Siedlungsentwicklung?
• Wie realistisch sind die hohen Erwartungen an Automatisierung und Digitalisierung?
• Wie lässt sich Verkehr durch technische oder organisatorische Innovationen verbessern und welche Potenziale bieten Neuerungen wie autonomes Fahren oder Ridesharing?

Hinweise zur Teilnahme:
Für Mitarbeiter/innen aus den Stadtverwaltungen,
städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:
• 255,– Euro für Teilnehmer/innen aus Difu-Zuwenderstädten
• 385,– Euro für Teilnehmer/innen aus den Mitglieds-
kom¬mu¬nen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Deutschen Landkreistages sowie NGO's.

Für alle übrigen Teilnehmer/innen gilt ein Preis von 495,– Euro.

Termin:

05.02.2018 ab 10:00 - 06.02.2018 15:30

Anmeldeschluss:

22.01.2018

Veranstaltungsort:

Deutsches Institut für Urbanistik
Zimmerstr. 13-15 (Eingang 14-15)
10969 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Gesellschaft, Politik, Verkehr / Transport, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

22.11.2017

Absender:

Sylvia Koenig

Abteilung:

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event59085

Anhang
attachment icon Einzelprogramm

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).