idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo

23.03.2018 - 25.03.2018 | Dresden Radebeul

9. Internationale Tagung zu Neuroakanthozytose-Syndromen

Offen für Wissenschaftler und Betroffene: 9. Internationale Tagung zu Neuroakanthozytose-Syndromen vom 23. bis 25. März 2018 in Dresden

Zu den Neuroakanthozytose-Syndromen gehören seltene neurodegenerative Erkrankungen - wie die Chorea Akanthozytose - die unter anderem zu Bewegungsstörungen (Chorea), Epilepsie und kognitiven Defiziten (Demenz) sowie Blutbildveränderungen (Akanthozytose) führen können. Die Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus an der TU Dresden ist eines der größten spezialisierten Zentren in Deutschland, das Patientinnen und Patienten mit diesen seltenen, aber bisher nicht heilbaren Erkrankungen versorgt und zu diesem Themenbereich forscht. Auch deshalb sind die Dresdner jetzt Gastgeber der Tagung.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

23.03.2018 ab 11:00 - 25.03.2018 14:00

Veranstaltungsort:

Radisson Blu Park Hotel & Conference Centre Dresden Radebeul
Nizzastrasse 55
D-01445 Dresden Radebeul
Germany
01445 Dresden Radebeul
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

13.02.2018

Absender:

Franziska Clauß

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event59753


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay