idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo

18.09.2019 - 20.09.2019 | Oestrich-Winkel

30. EBS Symposium – Breaking Barriers Challenge Your Tomorrow!

Wie gehen wir mit dem wachsenden Protektionismus um? Wie mit der Automatisierung, dem Datenschutz, der Migration, einer alternden Gesellschaft, dem wachsenden Radikalismus? Dies und noch viele weitere Themen werden auf dem 30. EBS Symposium diskutiert.

Die 30-jährige Geschichte des EBS Symposiums ist geprägt vom kritischen Geist der Studierenden, ihrem Willen sich weiterzubilden, zu lernen und miteinander über aktuelle politische und wirtschaftliche Themen zu diskutieren. In den vergangenen Jahren teilten hochkarätige Redner ihre persönlichen Erfahrungen, gaben einen Einblick in ihre persönliche Erfolgsgeschichte, sowie auch gescheiterte Ideen. Diese Nähe und Ehrlichkeit zwischen Unternehmern und Studierenden, macht das EBS Symposium zu einem ganz besonderem Kongress.

Thema 2019: "Breaking Barriers Challenge Your Tomorrow!"

Dr. Joachim Faber, Vorsitzender des Aufsichtsrats, Deutsche Börse AG, Frankfurt am Main ist Schirmherr des Kongresses.

Als Speaker treten auf:
- Dr. Edmund Stoiber Ministerpräsident a.D.
- Sabine Bendiek Geschäftsführerin Deutschland Microsoft
- Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber
- Günther Oettinger Ministerpräsident a.D.
- Oliver Wagner, Geschäftsführung Eurowings
- Dr. Christian Kames von JP Morgan

Teilnehmer erwarten zudem spannende Panels:
- Finance: Is our society ready for cashless payments? (N26, GS, JP Morgan, Morgan Stanley)
- AI: Is artificial intelligence depersonalizing our society
- Politics: The EU – is Brexit only the beginning?
- People’s Panel: How are job expectations changing towards students?

Neben weiteren hochkarätigen Partnern, nimmt ebenso HUAWEI teil und diskutiert mit den Teilnehmern über den 5G Ausbau in Deutschland.

Über das EBS Symposium:

Das EBS Symposium ist einer der größten Wirtschaftskongresse von Studenten für Studenten. Das Symposium findet seit 1989 jährlich im September auf dem EBS Campus Schloss Reichartshausen in Oestrich-Winkel statt. Organisiert und durchgeführt wird der Wirtschaftskongress, an dem bis zu 1000 Studierende teilnehmen, von der studentischen Initiative EBS Symposium e.V. Die Teammitglieder beginnen mit ihrer Arbeit im ersten Semester und führen diese bis zum Kongress zu Beginn ihres dritten Semesters fort. Dies alles geschieht nahezu ohne wirkliche Hilfe von außen und wird auf rein freiwilliger Basis organisiert. Zum Organisationsteam gehören rund 30 Studenten. Während der Veranstaltung sind zusätzlich rund 100 studentische Helfer vor Ort im Einsatz.

Weitere Informationen unter: https://ebs-symposium.eu/
Aftermovie 29. EBS Symposium: https://www.youtube.com/watch?v=zmqBd0q5AVI
Überblick über die Referenten: https://ebs-symposium.eu/speaker-2019/

Hinweise zur Teilnahme:
Tickets: https://tickets.ebs-symposium.eu/

Termin:

18.09.2019 - 20.09.2019

Veranstaltungsort:

EBS Universität für Wirtschaft und Recht
Campus Schloss Reichartshausen
Rheingaustraße 1
65375 Oestrich-Winkel
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Studierende

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

02.08.2019

Absender:

Sabine Schnarkowski

Abteilung:

Corporate Communications

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64320


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).