idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo

05.03.2020 - 06.03.2020 | Karlsruhe

Mehr-sprachliche Bildung im Lehramtsstudium

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe nimmt mit ihrer Fachtagung „Mehr-sprachliche Bildung im Lehramtsstudium“ die Praxis universitärer Lehre sowie Entwicklungs- und Forschungsprojekte in den Blick. Langfristiges Ziel ist es, mehr-sprachliche Bildung auch in der Schule zu verankern. Mehrsprachigkeitsforschende und Lehrende im Lehramtsstudium können sich am 5. und 6. März in Karlsruhe über neue Modelle informieren.

Dass migrationsbedingte Mehrsprachigkeit in der Schule wertgeschätzt werden sollte, ist in den Bildungsplänen angekommen. Aber wie kann und soll diese Wertschätzung umgesetzt werden? Und was bedeutet das für die Lehrkräfteausbildung? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Fachtagung „Mehr-sprachliche Bildung im Lehramtsstudium“, die am 5. und 6. März von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe ausgerichtet wird.

Dabei geht es um die Praxis universitärer Lehre sowie Forschungsprojekte mit Studierenden, die sich mit mehr-sprachlicher Bildung befassen. Auf dem Programm stehen Vorträge namhafter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland und Österreich zu Migrationssprachigkeit, Sprachbildung oder Sprachbewusstheit sowie eine Podiumsdiskussion zu der Frage, wie sich mehr-sprachliche Bildung im Lehramtsstudium nachhaltig etablieren lässt.

„Wir nehmen sprachliche Bildung nicht nur als Sprachförderung in den Blick, sondern tatsächlich neue Konzepte für alle Schülerinnen und Schüler“, sagt Tagungsleiterin Prof. Dr. Heidi Rösch. „Die Herausforderung einer multilingualen Gesellschaft und Schülerschaft braucht dringend Antworten und erfordert ein Umdenken“, so die Professorin für interkulturelle Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Zielgruppe der Tagung sind Hochschullehrende im Lehramtsstudium sowie Mehrsprachigkeitsforschende. Das Programm steht auf der Startseite von https://www.ph-karlsruhe.de (Termin: 5. März) zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen gehen per Mail an heidi.roesch@ph-karlsruhe.de.

Hintergrund

Die Tagung schließt an das internationale Projekt „Mehr-sprachliche Bildung. Language-Awareness-Konzepte im Unterricht aller Fächer“ (MeLA) an, das von Prof. Dr. Heidi Rösch geleitet wurde. Im Fokus dieses mit Unterstützung der Europäischen Kommission durchgeführten mehrjährigen Projekts stand die Sensibilisierung für Migrationsmehrsprachigkeit auf individueller, institutioneller und gesellschaftlicher Ebene. Weitere Informationen sind zu finden auf https://mela.ph-karlsruhe.de.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

05.03.2020 ab 13:00 - 06.03.2020 14:00

Veranstaltungsort:

Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Bismarckstraße 10, Gebäude 3, Raum 107
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

20.02.2020

Absender:

Regina Schneider

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event65980


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).