idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo

01.03.2021 - 02.03.2021 | Köln

Sprechen und Zuhören: Lernen im Gespräch

Die achte Jahrestagung des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache findet am 1. und 2. März 2021 statt. Sie widmet sich dem Thema "Sprechen und Zuhören: Lernen im Gespräch".

Sprechen und Zuhören spielen in der alltäglichen Kommunikation eine zentrale Rolle. In der frühen Kindheit erfolgt sprachliche Verständigung vor allem mündlich. In der Schule bleiben Sprechen und Zuhören wesentliche Kompetenzen: Sie tragen zu einer gelingenden Interaktion der Schülerinnen und Schülern untereinander sowie mit der Lehrkraft bei.

Dennoch ist das Thema Mündlichkeit in der Forschung, aber auch in der Praxis unterrepräsentiert. In der Forschung sind aufwendige Methoden wie z. B. die Videographie nötig, um Kommunikation im Unterricht oder in der Kita zu analysieren. Darüber hinaus gibt es nur wenige Tests, die mündliche Kompetenzen erfassen. In Lehrwerken und der Lehrkräfteaus- und -fortbildung spielen Sprechen und Zuhören eine geringe Rolle.

Wie können Lehrkräfte sowie Erzieherinnen und Erzieher gezielt mündliche Kompetenzen erfassen und fördern? Wie verändern sich Sprechen und Zuhören durch digitale Medien? In welchem Verhältnis stehen Sprechen und Zuhören zu schriftsprachlichen Fähigkeiten?

Diese Fragen nimmt die achte und erstmals digitale Jahrestagung des Mercator-Instituts in den Blick. Dabei soll sowohl der Diskurs innerhalb der wissenschaftlichen Community wie auch zwischen Wissenschaft, Praxis und Bildungspolitik sowie -verwaltung intensiviert und gefördert werden.

Für einen der Hauptvorträge konnten wir Prof. Dr. Miriam Morek (Universität Duisburg-Essen) gewinnen. Die zweite Keynote wird Prof. Dr. Michael Becker-Mrotzek (Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache) halten. Daneben wird es eine Gesprächsrunde zum Tagungsthema geben. In Workshops, Fachgesprächen und Symposien am zweiten Tag nehmen die Referentinnen, Referenten und Teilnehmenden alle Bildungsetappen – vom Elementarbereich bis zur Erwachsenenbildung – in den Blick und diskutieren das Thema der Jahrestagung aus wissenschaftlicher, praktischer und bildungspolitischer Perspektive.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Tagungswebsite.

Hinweise zur Teilnahme:
Für die Teilnahme an der achten Jahrestagung des Mercator-Instituts fallen keine Gebühren an. Die Anmeldung ist ab sofort über unsere Website möglich.

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie findet die Jahrestagung vollständig digital statt.

Termin:

01.03.2021 ab 11:00 - 02.03.2021 15:00

Veranstaltungsort:

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie findet die Jahrestagung vollständig digital statt.
Köln
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Lehrer/Schüler, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Pädagogik / Bildung, Sprache / Literatur

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

09.09.2020

Absender:

Pascal Tambornino

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event66855


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).