idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo

25.11.2020 - 25.11.2020 | Karlsruhe

Die Rolle der Förderbanken zur Stützung der Wirtschaft während der Corona-Pandemie

BankenDialog 2020 der DHBW Karlsruhe mit Edith Weymayr - online

Corona und die Wirtschaft - Förderbanken stemmen seit diesem Frühjahr ein ambitioniertes Programm, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie zu begrenzen. Edith Weymayr, Vorsitzende des Vorstands, L-Bank, zeigt in ihrem Vortrag 'Ein Schock ungekannten Maßes – Die Rolle der Förderbanken zur Stützung der Wirtschaft während der Corona-Pandemie' wie Förderbanken in diesem Frühjahr ad hoc reagierten: Sie skizziert den zielgerichteten Einsatz der Maßnahmen und gibt eine Einschätzung, welche Herausforderungen sie für die Zukunft sieht.

Der BankenDialog Karlsruhe ist eine Plattform zur Förderung des Gedankenaustauschs innerhalb der Finanzierungscommunity der TechnologieRegion Karlsruhe. Er wird veranstaltet vom Studiengang BWL-Bank unter der Leitung von Prof. Dr. Christiane Weiland.

Referentin: Edith Weymayr, Vorsitzende des Vorstands, L-Bank, Karlsruhe.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

25.11.2020 18:00 - 19:30

Anmeldeschluss:

24.11.2020

Veranstaltungsort:

online
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wirtschaftsvertreter

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

19.11.2020

Absender:

Susanne Diringer

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67414

Anhang
attachment icon Ankündigung BankenDialog 2020 der DHBW Karlsruhe

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).