idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo

16.02.2021 - 16.02.2021 | Berlin

Linie, Fläche, Zeichen – Die Informationsgrafik als Schnittstelle

Vortrag von Sandra Rendgen (Visualisation strategist, Berlin) im Rahmen der Reihe 'Visuelle Systeme – Interdisziplinäre Perspektiven auf Schrift und Typografie'

http://sbb.berlin/visuellesysteme

Aufgrund der jüngsten Pandemieentwicklung finden die Vorträge dieser Reihe virtuell statt.

Innerhalb der europäischen Wissenschafts- und Mediengeschichte nimmt die Praxis der Informationsvisualisierung eine interessante Schnittstellenfunktion ein. Sie bedient sich einer Vielfalt von Methoden der Typografie, der Zeichnung, des Layouts, aber auch der Geometrie, um in einer engen Verschränkung von bildlichen, grafischen und schriftlichen Elementen unsichtbare oder komplexe Sachverhalte greifbar zu machen. In einer Auswahl von historischen Beispielen aus der Kartografie, der Anatomie, aber auch der staatlichen Verwaltung und Nationalökonomie zeigt der Vortrag den hybriden und kreativen Umgang mit Schrift und Bild. Dabei spielen auch die verfügbaren Medien und Drucktechniken eine Rolle, die von entscheidender Bedeutung für die Ästhetik, Funktionalität und Verfügbarkeit von Infografiken waren.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

16.02.2021 18:15 - 19:45

Veranstaltungsort:

Online
Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Kulturwissenschaften, Kunst / Design, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Sprache / Literatur

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

20.11.2020

Absender:

Jeanette Lamble

Abteilung:

Generaldirektion - Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67421


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).