idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo

23.02.2021 - 24.02.2021 | Frankfurt

Erster „Frankfurter Zukunftskongress“

Die Zukunft dreifach denken: nachhaltig, digital und werteorientiert/Keynote von Richard David Precht über die drei großen Themen Planet Erde, Digitalisierung und Zukunft der Arbeit /Michel Friedman spricht über Demokratie

Der erste „Frankfurter Zukunftskongress“ findet nun am 23. und 24. Februar 2021 in digitaler Form statt. Ursprünglich war dieser im April 2020 geplant gewesen, musste aber aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Gemeinsam mit der Kommunikationsberatung Mandelkern Marketing & Kommunikation richtet die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) unter dem Motto „Frische Ideen angewandt“ den Kongress aus. Er verbindet die herausfordernden Zukunftsthemen Planet Erde, Digitalisierung und Zukunft der Arbeit – zudem wird das Thema Demokratie als umfassende Klammer durch Prof. Dr. Dr. Michel Friedman, Geschäftsführender Direktor, Center for Applied European Studies (CAES), thematisiert. Warum die erst genannten drei großen Themen gemeinsam gedacht werden müssen, erläutert in seiner Keynote am 23. Februar der Philosoph und Publizist Richard David Precht. Die Neurowissenschaftlerin Franca Parianen wird in der zweiten Keynote des Tages der Frage nachgehen, warum wir uns manchmal nicht zum richtigen Handeln motivieren können, obwohl wir es eigentlich besser wissen. Danach widmen Precht und Parianen sich gemeinsam den Themen Digitalisierung und New Work. Zudem werden sich die Teilnehmenden am 24. Februar in sogenannten Denkräumen austauschen und möglichst konkrete Ideen für ihre eingebrachten Herausforderungen produzieren.

Schirmherr des Kongresses ist Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen. Anmeldungen sind unter http://y<https://www.frankfurter-zukunftskongress.de/anmeldung>; möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro netto. Der Kongress fungiert nun zudem als ein wichtiges Event des Jubiläumsjahres der Hochschule, da die Frankfurt UAS ihren 50. Geburtstag in diesem Jahr feiert.

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldungen sind unter https://www.frankfurter-zukunftskongress.de/anmeldung möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro netto.

Termin:

23.02.2021 ab 15:00 - 24.02.2021 15:00

Veranstaltungsort:

virtueller Raum
60318 Frankfurt
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

18.01.2021

Absender:

Sarah Blaß

Abteilung:

Kommunikation und Veranstaltungsmanagement

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67734

Anhang
attachment icon Publizist Richard David Precht

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).