idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo

18.03.2021 - 18.03.2021 | Bonn & Quakenbrück

Web-Vortrag "FEI-Highlights" von Dr. Nino Terjung vom Dt. Institut für Lebensmitteltechnik (DIL)

"Vegane Vielfalt mit IGF: Stoffliche und verfahrenstechnische Konzeption pflanzenbasierter Alternativen mit Brühwurst- und Rohwurstcharakter" lautet der Titel des Web-Vortrags mit anschließender Diskussionsrunde.

Dr. Nino Terjung berichtet darin über die Ergebnisse eines 2019 erfolgreich abgeschlossenen Projektes der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF), das an der Universität Hohenheim und dem DIL in Quakenbrück gemeinsam durchgeführt und über den FEI koordiniert wurde (AiF 18622 N).

Nach einem erfolgreichen Auftakt der Vortragsreihe "FEI-Highlights" im Herbst 2020 geht es nun weiter mit den Web-Vorträgen des FEI. Melden Sie sich am besten direkt zu dem gebührenfreien Web-Vortrag am 18. März 2021 an!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme – aus Ihrem Büro oder Homeoffice, per PC, Laptop, Tablet oder Handy!

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme ist gebührenfrei.
Um den ZOOM-Link zur Veranstaltung zu erhalten, ist eine Anmeldung erforderlich.

Termin:

18.03.2021 11:00 - 12:00

Veranstaltungsort:

Web-Vortrag via ZOOM
Bonn & Quakenbrück
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Umwelt / Ökologie

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

08.02.2021

Absender:

Daniela Kinkel

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67905

Anhang
attachment icon Dr. Nino Terjung

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).