idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo

05.05.2021 - 05.05.2021 | digital

Digitalisierung und Technik in der Pflege

Digitalisierung und Technik in der Pflege –
13. Fachtagung der Abteilung Pflege und Gesundheit, HsH

Pflege 4.0 – fördert sie die Attraktivität des Pflegeberufes oder
kommt es zum Verlust von Kernkompetenzen der Pflege?

Vorträge, Praxisimpulse, Diskussionen
Online via Zoom
5. Mai 2021: 10:00 –14:15 Uhr
Kostenfreie Registrierung bis 30. April unter f5-ft-pg@hs-hannover.de

Selten wurde in Deutschland so viel über Gesundheitsversorgung und Pflege auf der einen Seite und Digitalisierung auf der anderen Seite gesprochen. Die Abteilung Pflege und Gesundheit der Fakultät V der Hochschule Hannover widmet sich in der diesjährigen 13. Fachtagung am 5. Mai 2021 diesen beiden Themen unter dem Schwerpunkt: Digitalisierung und Technik in der Pflege. „Digital gestützte Pflege oder Pflege 4.0 wird kontrovers diskutiert. Viele fragen sich: Fördert sie die Attraktivität des Pflegeberufes, ist sie ein Lösungsweg zur Milderung des Pflegenotstandes? Oder führt der Einsatz zu einer Maschinisierung der Pflege“, beschreibt Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann, Studiendekan der Abteilung Gesundheit und Pflege das Spannungsfeld. Die Sorge um einen Verlust von Kernkompetenzen der Pflege, aber auch die Chancen einer Entlastung von Mitarbeitenden zugunsten von mehr Zeit für Beziehungspflege und Beratung werden debattiert.

Prof.in Dr. Karin Wolf‐Ostermann vom Institut für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen wird in ihrem Fachvortrag den aktuellen Stand der Digitalisierung und Technik sowie die Chancen und Risiken skizzieren. Anschließend folgen drei praktische Impulse. Dr. Regina Schmeer vom PPZ Pflegepraxiszentrum Hannover stellt technische Innovationen aus Hannover vor. Dr. Christian Goergen von RetroBrain R&D berichtet über die memoreBox, eine einfach zu bedienende Spielekonsole für ältere Menschen, um körperlich und geistig fit zu bleiben. Abschließend stellt Judith Ebel, Gründerin von Super‐Nurse die Möglichkeiten einer Quiz‐App für Pflegende vor. Die Themen werden gemeinsam mit den Anwesenden diskutiert. Im zweiten Teil der Fachtagung stellen Studierende und Lehrende des Bachelorstudienganges Pflege ihre drei Studienschwerpunkte vor: Organisation und Management, Berufspädagogik sowie Erweiterte Pflegepraxis und Beratung. Die Fachtagung bietet auch eine Gelegenheit für Studieninteressierte, die Hochschule kennenzulernen, ehemalige Studierende wiederzusehen und Erfahrungen aus Praxis und Wissenschaft auszutauschen. Die Anmeldung ist kostenfrei möglich.

Das Programm:

10.00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Mathias Bonse‐Rohmann, Studiendekan Abtl. Pflege und Gesundheit

10.10 Uhr Grußworte
Prof. Dr. Josef von Helden, Präsident Hochschule Hannover
Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung

10.30 Uhr Vortrag
„Digitalisierung und Technik in der Pflege“
Prof.in Dr. Karin Wolf‐Ostermann, Universität Bremen, Institut für Public Health und Pflegeforschung

11.00 Uhr Praxisimpuls
„PPZ – technologische Innovationen aus Hannover“
Dr. Regina Schmeer, PPZ Pflegepraxiszentrum Hannover

11.15 Uhr Praxisimpuls
„memoreBox – Bewegung und Prävention im Alter“
Dr. Christian Goergen, RetroBrain R&D

11.30 Uhr Praxisimpuls
„SuperNurse – Quiz‐App für Pflegende“
Judith Ebel, Gründerin, Multiplikatorin und pflegewissenschaftliche Beraterin

11.45 Uhr Diskussion
„Zukunft der Digitalisierung und Technik in der Pflege“
Moderation: Prof.in Dr. Annika Schach
12.30 Uhr Pause
13.00 Uhr Vorstellung Studienschwerpunkte
Bachelorstudiengang „Pflege“ durch Studierende und Lehrende

„Organisation und Management“
Moderation: Prof. Dr. Michael Wittland

„Berufspädagogik“
Moderation: Prof.in Dr. Uta Oelke

„Erweiterte Pflegepraxis und Beratung“
Moderation: VProf.in Sandra Mehmecke

13.45 Uhr Zusammenfassung der Fachtagung und Perspektiven
Moderation: Prof.in Dr. Annika Schach

14.15 Uhr Ende der Fachtagung

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teinahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erbeten.

Termin:

05.05.2021 10:00 - 14:15

Anmeldeschluss:

30.04.2021

Veranstaltungsort:

Zoom
digital
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

14.04.2021

Absender:

Melanie Bünn

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event68447

Anhang
attachment icon Programm der Fachtagung

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).