idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo

01.10.2021 - 01.10.2021 | online

Dritte Welle der Verhaltenstherapie – Aktuelle Perspektiven, Anwendung und Kontroversen

Was sind neue Anwendungsperspektiven und welche Kontroversen bestehen im Kontext der dritten Welle? Diese Aspekte werden im Rahmen von sieben Vorträgen und einer abschließenden Podiumsdiskussion von international anerkannten Expertinnen und Experten erörtert werden.

Ansätze der dritten Welle der Verhaltenstherapie haben in den letzten beiden Jahrzehnten viel Aufmerksamkeit im Bereich der Psychotherapie erfahren. Sowohl in der Anwendung als auch der Forschung sind diese Ansätze, die Prinzipien wie Achtsamkeit, Akzeptanz und Mitgefühl integrieren, auf großes Interesse gestoßen.

Die Evidenzbasis von Ansätzen wie Mindfulness-based Stress Reduction (MBSR), Mindfulness-based Cognitive Therapy (MBCT) oder der Dialektisch Behavioralen Therapie (DBT) ist zunehmend größer geworden und viele Therapeutinnen und Therapeuten setzen heute Prinzipien aus der dritten Welle in ihrer Arbeit ein.

Die Veranstaltung ist mit 6 Fortbildungspunkten von der Psychotherapeutenkammer NRW akkreditiert.

Programm

09:00 – 09:30 Registrierung

09:30 – 09:45 Prof. Dr. Johannes Michalak Begrüßung

09:45 – 10:25 Dr. Johannes Graser Compassion Focused Therapy: Hintergründe, Anwendung und Evidenz

10:25 – 11:05 Nicole Plinz „Wirklich nichts?“ – Erfahrungen mit Achtsamkeit als Haltung und als Verfahren in der psychiatrischen Depressionsbehandlung

11:05 – 11:10 Dr. Johannes Graser Compassion-Übung

11:10 – 11:30 Pause

11:30 – 12:10 Dr. Martina Aßmann Die Inquiry (das erforschende Gespräch) in den achtsamkeitsbasierten Verfahren

12:10 – 12:50 Prof. Dr. Martin Bohus Aktuelle Entwicklungen der Dialektisch Behavioralen Therapie (DBT)

12:50 – 13:50 Mittagspause

13:50 – 13.55 Prof. Dr. Johannes Michalak Achtsamkeitsübung

13:55 – 14:35 Prof. Dr. Johannes Michalak Und plötzlich meditieren sie alle... Was erklärt das große Interesse an Achtsamkeit in Gesellschaft und Psychotherapie?

14:35 – 15:15 Prof. Dr. Thomas Heidenreich Achtsamkeit: Ego Boost statt Ego Bust? (Steigert oder senkt Achtsamkeit Selbstbezogenheit?)

15:15 – 15:55 Prof. Dr. Jürgen Margraf Neue Welle, Dritte Welle, Perfekte Welle?

15:55 – 16:15 Pause

16:15 – 17:10 Alle Teilnehmenden Podiumsdiskussion: Dritte Welle der Verhaltenstherapie - Aktuelle Perspektiven und Kontroversen

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnahmebeitrag (Euro):
> Early Bird (bis 31.08.2021): 90 > Regulär: 100
> Psychotherapeut*innen in Ausbildung: 50
> Studierende: 35
Die Veranstaltung ist mit 6 Fortbildungspunkten
von der PTK NRW akkreditiert.

,

Termin:

01.10.2021 09:00 - 18:00

Veranstaltungsort:

online
online
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Psychologie

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

20.07.2021

Absender:

Kay Gropp

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event69320


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).