idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo

27.08.2021 - 03.10.2021 | Lüneburg

Elias Holzknecht - Es werde Schnee

Trotz steigender Temperaturen und einem Mangel an winterlichen Niederschlägen nimmt die Kommerzialisierung der Alpentäler als Skidestinationen zu. Die künstliche Schneeproduktion spielt dabei eine Schlüsselrolle. Zukünftig ist eine ausschließliche Präparierung der Pisten mit Kunstschnee absehbar. Infrastrukturen, Energie- und Wasserverbrauch, die dafür nötig sind, haben enorme Auswirkungen auf lokale Ökosysteme.

Die Ausstellung „Es werde Schnee“ zeigt Fotografien von Elias Holzknecht und Texte von Ursula Scheiber und regt an, über bestehende Stereotypen, kollektive Bilder und unser Verständnis von Natur nachzudenken. Das Ergebnis ist eine kontroverse Spurensuche durch die alpinen Regionen Österreichs, Italiens und der Schweiz nach Schnee und seiner Rolle für Gegenwart und Zukunft.
Elias Holzknecht hat 2020 mit dieser Arbeit den VGH-Fotopreis erhalten. Der VGH-Fotopreis ist mit 10.000 Euro bundesweit eine der höchstdotierten Auszeichnungen im Bereich Fotografie
Elias Holzknecht wurde 1993 in Tirol geboren. Im Jahr 2017 hat er begonnen in Hannover Dokumentar- und Reportagefotografie zu studieren, von 2020 bis 2021 studierte er an der KASK in Gent. Der Fokus seiner Arbeit liegt auf fotografischen Langzeitprojekten im soziokulturellen Bereich. Er lebt zwischen Hannover und dem Ötztal.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

27.08.2021 - 03.10.2021

Veranstaltungsort:

Galerie im Glockenhof
Große Bäckerstr. 17a
Eingang Glockenhof
21335 Lüneburg
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest

Eintrag:

30.08.2021

Absender:

Melanie Bünn

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event69495


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).