idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo

01.11.2021 - 01.11.2021 | Greifswald

Will humanoid robots soon gain consciousness? Lessons learnt from human consciousness research?

Öffentlicher Abendvortrag von Professor Axel Cleeremans, Ph. D. (Research Director with the National Fund for Scientific Research, Université Libre de Bruxelles) im Rahmen der Vortragsreihe „E-BRAiN – Evidenzbasierte Robot-Assistenz in der Neurorehabilitation“ des Exzellenzforschungsprogramms des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Consciousness — what it feels like to have conscious experiences — remains a mystery of sorts; a problem about which one does not know how to think about yet, as D.C. Dennett put it. Despite almost thirty years of research aimed at identifying the “neural correlates of consciousness”, we still have no idea how and why the biological activity of the brain produces conscious mental states. Here, I overview contemporary theories of consciousness, aiming to document the ongoing development of a thoroughly empirical science of consciousness, and speculate about the possibility of building conscious artefacts in light of the stupefying advances in artificial intelligence research.

Axel Cleeremans is a Research Director with the Fonds de la Recherche Scientifique (F.R.S.-FNRS) and a professor of Cognitive Psychology at the Université libre de Bruxelles (ULB), where he heads the Consciousness, Cognition and Computation (CO3) Group and presides the ULB Neurosciences Institute. Cleeremans is the president of the Association for the Scientific Study of Consciousness. A member of the Royal Academy of Belgium, he is also Field Editor-in-Chief of Frontiers in Psychology. In 2015, we was awarded the prestigious Ernest-John Solvay prize for human sciences by the Belgian National Fund for Scientific Research.

Moderation: Professor Dr. Thomas Platz

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

01.11.2021 18:00 - 19:30

Veranstaltungsort:

Stiftung Alfried Krupp Kolleg Greifswald
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Maschinenbau, Medizin, Psychologie

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

28.10.2021

Absender:

Priscilla Primpke

Abteilung:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event70072


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).