idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo

08.09.2022 - 08.09.2022 | Dresden

"Advanced porous materials and membranes"

The workshop is focused on porous materials for industrial applications, such as

hydrogen purification,
carbon dioxide emissions and air capturing,
membranes and
adsorption.

The workshop “Advanced porous materials and membranes” is jointly organized by the Fraunhofer Institute for Ceramic Technologies and Systems (IKTS) and the Fraunhofer Institute for Material and Beam Technology (IWS).

The workshop is focused on porous materials for industrial applications, such as

hydrogen purification,
carbon dioxide emissions and air capturing,
membranes and
adsorption.

Renowned speakers will present new approaches and their developments on the above-mentioned topics. Innovative materials, processes and technologies are presented to show the diverse application opportunities of these porous materials. Research projects can be initiated to develop new solutions or systems. During the workshop all participants can get in contact for discussion, but also for future collaboration.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

08.09.2022 08:00 - 17:00

Anmeldeschluss:

29.08.2022

Veranstaltungsort:

Winterbergstraße 28
01277 Dresden
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

17.05.2022

Absender:

Annekathrin Mäurer

Abteilung:

Unternehmenskommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event71660


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).