idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo

13.07.2022 - 13.07.2022 | Virtuell

Webtalk: Best Practice - Nachhaltiger Wirtschaften mit Künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) gilt als Schlüsseltechnologie auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung. Durch Analyse riesiger Datenmengen können KI-Systeme Unternehmen und Institutionen dabei unterstützen, Emissionen zu reduzieren, Ressourcen zu schonen und die Effizienz von Prozessen zu erhöhen. Welche Chancen bieten sich für Unternehmen? Welche Herausforderungen bestehen? Diese Fragen diskutieren ExpertInnen aus Wisseschaft und Wirtschaft im Webtalk der Plattform Lernende Systeme.

Praxisnaher Webtalk mit zahlreichen Fallbeispielen und folgenden ExpertInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft:
- Dr. Markus Schnell (Infineon Technologies AG / Plattform Lernende Systeme)
- Prof. Dr. Julia C. Arlinghaus (Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF)
- Prof. Dr. Oliver Zielinski (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz DFKI GmbH)

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung über Link erforderlich.

Termin:

13.07.2022 10:00 - 11:00

Veranstaltungsort:

Virtuell
Virtuell
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wirtschaftsvertreter

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

29.06.2022

Absender:

Birgit Obermeier

Abteilung:

Geschäftsstelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72009

Anhang
attachment icon Ankündigung Webtalk "Nachhaltiger Wirtschaften mit Künstlicher Intellienz"

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).