idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

In eigener Sache



13.01.2022

Semantische Suchmaschine für Pressemitteilungen im idw

Informationsdienst Wissenschaft

Zusammen mit dem ‚Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz‘ (DFKI) in Saarbrücken hat der idw eine semantische Suchmaschine entwickelt, getestet und an den Start gebracht. Das System steht allen idw-Nutzenden seit dem 12.01.2022 zur Verfügung und unterstützt den idw ab sofort bei der Vernetzung seiner Inhalte.

Konkret spürt die auf einem idw-domainspezifischen Sprachmodell basierende Suchmaschine zu jeder Pressemitteilung oder ExpertInnenanfrage in dem Datenschatz von über 420.000 idw-Pressemitteilungen die semantisch ähnlichsten Dokumente auf und zeigt die fünf Top-Treffer an.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung des DFKI

Kurzbeschreibung des Projektes


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).