idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
18.04.2005 10:04

Eigenes belegärztliches Kapitel im EBM?

Bettina-Cathrin Wahlers Pressestelle der DGU
Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V.

    Kassenärztliche Bundesvereinigung setzt sich für Überarbeitung ein

    Die Vergütung und Strukturen kurativ-stationärer belegärztlicher Leistungserbringung im EBM 2000plus entsprechen nicht ausreichend dem Versorgungsgeschehen, deshalb bedarf es einer dringenden Überarbeitung. Das wurde in einem Gespräch zwischen den KBV-Vorständen Ulrich Weigeldt und Dr. Andreas Köhler sowie dem Bundesvorsitzenden des Belegarztverbandes Dr. Klaus Schalkhäuser übereinstimmend festgestellt. Köhler und Weigeldt sicherten zu, dass sich die KBV im Bewertungsausschuss für diese Überarbeitung einsetzen wird.
    Der Beschluss des Bewertungsausschusses vom 15. Februar, lediglich die Abstaffelung im Abschnitt 31.2 des EBM 2000 plus zu differenzieren, sei zwar ein Schritt in die richtige Richtung, meinte Schalkhäuser, aber nicht ausreichend, um die Zukunft des Belegarztwesens nachhaltig zu sichern. Zur unmittelbaren Lösung bestehender Probleme wird man den Krankenkassen vortragen, durch Änderungen der Präambel dieses Abschnittes einzelne notwendige, derzeit von der Berechnung ausgeschlossene Leistungen, abrechnungsfähig zu gestalten. Hinzu könnte auch eine Strukturpauschale kommen, die die besondere Situation der belegärztlichen Tätigkeit in der vertragsärztlichen Versorgungsebene abbildet. Grundsätzlich allerdings wird ein eigenes belegärztliches Kapitel im EBM, getrennt von den ambulanten Operationen, angestrebt.
    "Der Belegarztverband begrüßt derartige strukturelle Änderungen, hat seine Mitarbeit angeboten und wird die weitere Entwicklung sehr aufmerksam beobachten", kommentierte Schalkhäuser. Es bleibt allerdings abzuwarten, wie die Krankenkassen auf diese Vorstellungen reagieren werden.

    Dr. Klaus Schalkhäuser


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Medizin, Politik, Recht
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay