Gründung der ersten "Deutschen Arbeitsgemeinschaft Statistik"

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
09.06.2005 11:40

Gründung der ersten "Deutschen Arbeitsgemeinschaft Statistik"

Dr. Hans-Martin Kruckis Medien und News
Universität Bielefeld

    Gründung der ersten "Deutschen Arbeitsgemeinschaft Statistik"
    am 17. Juni in der Universität Bielefeld

    Vertreter fünf großer statistischer Fachgesellschaften gründen am 17. Juni in der Universität Bielefeld die erste verbandsübergreifende "Deutsche Arbeitsgemeinschaft Statistik" (DAGStat). Organisator vor Ort ist der Statistiker Prof. Dr. Göran Kauermann von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Bielefeld.
    Statistik durchdringt alle Lebensbereiche: Wann immer jemand etwas zählt und daraus Rückschlüsse gewinnt, ist Statistik beteiligt. Die Beispiele reichen vom Sport und den Arbeitslosenzahlen über die Genforschung bis hin zur empirischen Wirtschaftsforschung. Es verwundert daher, dass nicht alle genau wissen, was zum Beruf "Statistiker" dazugehört. Die Gründung einer übergreifenden Arbeitsgemeinschaft ist der erste Schritt, diese Unschärfe im öffentlichen Bild der Statistik zu beseitigen. Sie ist als ein Forum für gemeinsame Aktivitäten und Öffentlichkeitsarbeit konzipiert und will eine stärkere Wahrnehmung der Statistik in der Wissenschaft und in der Öffentlichkeit erreichen. Die DAGStat bündelt Informationen und Kooperationen der einzelnen Verbände unter ihrem Dach und strebt eine gemeinsame Nachwuchsförderung an.

    Der Gründungsakt der DAGStat wird am 17. Juni um 12.00 Uhr im Raum W9-109 der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften stattfinden. Die Unterschrift zur Gründung ist um 12.30 Uhr geplant.

    Außer Prof. Kauermann werden anwesend sein:
    o Professor Karl Mosler (Universität zu Köln), Vorstandsmitglied der Deutschen Statistischen Gesellschaft

    o Professor Joachim Röhmel (ehem. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte), Vizepräsident der Biometrischen Gesellschaft - Deutsche Region

    o Professor Christine Müller (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg) Vorstandsmitglied der Deutschen Mathematikervereinigung, Fachgruppe Stochastik

    o Professor Claus Weihs (Universität Dortmund), Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Klassifikation sowie

    o Vertreter des Vorstandes der "Deutschen Städtestatistiker".

    Bei dem anschließenden ersten Arbeitstreffen der neu gegründeten DAGStat stehen die erste gemeinsame Konferenz der beteiligten statistischen Fachgesellschaften in Bielefeld vom 27. bis 30. März 2007 sowie Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit und zur gemeinsamen Nachwuchsförderung auf der Tagesordnung.

    Kontakt: StatBeCe, Institut für Innovationstransfer, Universität Bielefeld, Postfach 10 01 31, 33501 Bielefeld, Telefon: 0521/ 106 6930, E-Mail: statbece@uni-bielefeld.de, www.uni-bielefeld.de/statbece


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-bielefeld.de/statbece


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Organisatorisches
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay