Was Sie schon immer über den Kapitalismus wissen wollten, aber nicht zu fragen wagten

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
09.06.1999 11:04

Was Sie schon immer über den Kapitalismus wissen wollten, aber nicht zu fragen wagten

Dr. Martin Reuter Pressestelle
Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

    Ein Zwie- bis Streitgespräch, unter allmählicher Hereinnahme des Publikums

    Wir wissen fast alles über die Wirtschaft, aber nichts Genaues. Zwischen Expertenmeinung und Alltagsverstand liegen Ozeane. Es bleibt soviel unklar, daß man sich im Alltag eine eigene Meinung bilden muß, die in den Lehrbüchern nicht vorkommt. Was denken wir wirklich über die Wirtschaft? Ist sie nicht doch ein böser Kapitalismus? Werden wir nicht doch ausgebeutet oder ständig übervorteilt? Oder alle zu Egoisten? Moralisch verkraften wir vieles nicht, was in der Wirtschaft geschieht, finden es ungerecht, anmaßend und machtverdorben. Im Zwiegespräch von Prof. Dr. Birger Priddat (Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft und Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaft und Philosophie) und Dr. Martin Reuter (Kommunikationswissenschaftler) sollen diese Themen

    am Donnerstag, den 17. Juni 1999 um 19.00 Uhr
    in der Universität Witten/Herdecke, Alfred-Herrhausen-Str. 50.

    auf den Tisch, an dem auch Witz und Ironie sitzen werden.

    Weitere Informationen bei Prof. Dr. Birger P. Priddat, 02302/926-584


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Gesellschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik, Psychologie, Recht, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay