idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
04.07.2005 12:30

Orte der Ideen gesucht für Kampagne zur WM 2006

Dr. Georg Kääb Geschäftsführung / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Verband Deutscher Biologen und biowissenschaftlicher Fachgesellschaften e.V.

    Nur als Informationsweitergabe sei diese Meldung gedacht für alle naturwissenschaftlichen "Ort der Ideen". Gesucht werden 365 solche Orte, die während des Fußball-WM-Jahres 2006 eine besondere Rolle spielen sollen.

    Zur Fifa-WM 2006 in Deutschland laufen die begleitenden Kampagnen an, die im Vordergrund die Innovationskraft der Republik weltweit zeigen wollen.
    Unter dem Motto "Deutschland. Land der Ideen" werden dabei auch 365 "Orte der Ideen" gesucht, die in einem Wettbewerb ausgewählt werden und sich das ganze Jahr 2006 über (täglich im Wechsel) mit Sonderaktionen weltweit präsentieren können.

    Natürlich ist dabei auch an die innovativen Forschungsstätten gedacht und daher auch der unterstützende Aufruf des vdbiol an die "scientific community", diese Idee zu nutzen, um ein deutliches Gegengewicht zum lamentierenden Deutschland zu bilden. Der vdbiol geht dabei davon aus, dass diese Kampagne parteipolitisch unabhängig, standortpolitisch aber durchaus sehr sinnvoll ist.
    Wenn Sie sich beteiligen wollen (Einreichfrist für die Ortsbenennung ist schon der 31.August 05!!) hier die näheren Informationen:

    <b>Projektbeschreibung: 365 Orte im Land der Ideen</B>
    Deutschland ist das Land der Ideen. Erfinder, Künstler, Philosophen,
    Wissenschaftler und Unternehmer haben es über Jahrhunderte dazu
    gemacht. An vielen Orten in ganz Deutschland werden diese Ideen
    erdacht, umgesetzt oder ausgestellt.
    Für jeden Tag im kommenden Jahr wird einer dieser Orte ausgewählt -
    im Rahmen eines Wettbewerbs werden so insgesamt "365 Orte im Land
    der Ideen" gekürt.

    "Orte im Land der Ideen" sind demnach nicht Dörfer und Städte im
    geographischen oder politischen Sinne. Ein "Ort im Land der Ideen" findet
    sich überall, wo Ideen entstehen, entwickelt oder gefördert werden. Und
    auch dort, wo große Erfindungen und Ideen ausgestellt werden oder man
    die Erinnerung daran bewahrt. Aufgerufen, sich als "Ort" zu bewerben,
    sind also private oder öffentliche Institutionen, kulturelle und kirchliche
    Einrichtungen, Gedenkstätten, Museen, soziale Projekte, Unternehmen,
    wissenschaftliche Forschungszentren oder Universitätsinstitute...

    Orte, die diese Kriterien erfüllen, können sich ab sofort bis zum
    31. August 2005 um einen Platz bewerben. Eine prominent besetzte Jury
    unter Vorsitz des Generaldirektors der Staatlichen Kunstsammlungen
    Dresden, Prof. Martin Roth, wird im September 2005 aus allen
    Einsendungen die 365 Sieger-Orte auswählen.

    Jeder der 365 Orte wird sich und seine Idee an einem Tag des Jahres
    2006 mit einer eigenen Veranstaltung der Öffentlichkeit präsentieren. Alle
    365 Orte erscheinen außerdem in einem Buch und auf der Website vom
    "Land der Ideen". In jeder Ausgabe der Wochenzeitung "DIE ZEIT"
    erscheint 2006 eine Anzeigenseite mit Berichten über die Orte und ihre
    Veranstaltungen.

    Alle näheren Infos unter:
    www.land-der-ideen.de


    Weitere Informationen:

    http://www.land-der-ideen.de
    http://www.vdbiol.de


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Biologie, Chemie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Geowissenschaften, Informationstechnik, Medizin, Tier / Land / Forst
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).