idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
06.01.2006 17:23

Märchenfiguren in der Literatur des Nord- und Ostseeraumes - über Elfen

Julia Boecker Präsidium
Universität Flensburg

    im Rahmen der Ringvorlesung "Märchenfiguren in der Literatur des Nord- und Ostseeraumes" spricht am kommenden Dienstag, 10. Januar, Frau Dr. Karen Seago "Von Oberon zu Dobby, von Titania zu Beauty - Literarische (und nicht so literarische) Interpretationen von Elfen im angelsächsischen Raum". Der Vortrag beginnt um 18 Uhr im Hauptgebäude der Universität Flensburg, Raum 239 auf dem Campus.

    Frau Dr. Seago kommt aus Flensburg; sie hat ihr Studium an der damaligen Pädagogischen Hochschule absolviert und ist nach weiteren Studien und Graduierungen in England nun Leiterin eines Studiengangs für Übersetzungswissenschaften an der London Metropolitan University. Aufgrund ihrer Arbeiten zur Wirkungsgeschichte der Sammlung Grimm im englischen Sprachraum, etwa zur Wandlung vom Märchen "Dornröschen" zur Fairy Tale der "Sleeping Beauty" und ihrer medialen Adaptionen, ist sie eine anerkannte Märchenforscherin. Nach dem Vortrag ist Gelegenheit zum Gespräch mit der Referentin.

    Kontakt:

    Dr. Helge Möller
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Universität Flensburg
    Tel (+49)461-1444916
    Fax (+49)461-1444920
    presse@uni-flensburg.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Sprache / Literatur
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).