idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
28.03.2006 13:04

"Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement" - Neuer Master-Studiengang

Simone Fischer Informations- und Pressestelle
Fachhochschule Düsseldorf

    Bewerbungsstart für rare Studienplätze: Ab sofort können sich Interessierte für den Master-Studiengang "Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement" bewerben, der im Wintersemester 2006/07 im Fachbereich Wirtschaft an der Fachhochschule Düsseldorf beginnt. Pro Jahr werden 20 Studierende zugelassen.

    Die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung von Märkten erfordert besondere Managementqualitäten. Diese vermittelt der neue Studiengang, der - einzigartig in Deutschland - die Bereiche "Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement" kombiniert. Praxisnah und wissenschaftlich fundiert werden hier die Studentinnen und Studenten für die neuen ökonomischen Herausforderungen ausgebildet. Spezialisiert auf multimediale Kommunikationsprozesse sollen die Absolventen des viersemestrigen Studiums Führungsfunktionen auf mittlerer und höherer Ebene übernehmen und nationale und internationale Märkte bearbeiten können. Marktmanagement meint im Sinne des Studienprogramms die ganzheitliche, branchenunabhängige Analyse und Entwicklung von Märkten sowie die darauf gerichtete Gestaltung von Unternehmensstrukturen und -prozessen.

    Voraussetzung für die Bewerber: ein abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium (oder ein gleichwertiger Abschluss) aus den Bereichen Betriebswirtschaft und Medien mit einer Gesamtnote von 2,5. Bei einem Notendurchschnitt bis 3,5 müssen Bewerber eine Berufstätigkeit von mindestens 18 Monaten aufweisen.

    Bewerbungen bis zum 15. Juli an: Zentraler Studierendenservice der FH Düsseldorf; E-Mail: michaele.vondahlen@fh-duesseldorf.de; Tel.: 0211 - 4351 681.


    Weitere Informationen:

    http://www.fh-duesseldorf.de


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Wirtschaft
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).