idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
10.04.2006 10:30

Neu an der FH Coburg: Wirtschaftsingenieur und Wirtschaftsinformatik im Automobilsektor

Adele Orosz Pressestelle
Fachhochschule Coburg

    Zum Wintersemester 2006/07 gibt es zwei neue Bachelor-Studiengänge an der FH, die zum Wirtschaftsingenieur bzw. Wirtschaftsinformatiker ausbilden. Die Studiengänge gehören zum Verbund "Automotive Technology and Management" (ATM), der dann insgesamt vier Bachelor-Programme im Angebot haben wird. Während die beiden bestehenden Studiengänge "Automotive Mechatronics" und "Automotive Information Technology" überwiegend technisch ausgerichtet sind, fokussieren die neuen Studiengänge auf die ökonomischen Aspekte und das Management im Automobilsektor.

    Studiengangsleiter Prof. Dr. Hartmut Gnuschke: "Um heute konkurrenzfähige Produkte auf den Markt zu bringen, reicht es nicht aus, technisch hervorragende Lösungen zu entwickeln. Diese müssen auch unter strengsten Kosten-, Zeit- und Qualitätsvorgaben realisiert werden. Hierfür sind weitreichende Kenntnisse technischer und betriebswirtschaftlicher Prozesse erforderlich, die man nicht mehr quasi nebenbei in einem technischen Studium lernt. Da gerade beim Automobilkauf auch emotionale Aspekte ein wichtiger Faktor sind, spielen Themen wie Marketing und Vertrieb eine nicht zu unterschätzende Rolle. Kurz gesagt: Im Studienverbund "Automotive Technology and Management" mit seinen jetzt vier Bachelor-Studiengängen geht es um die gesamte Wertschöpfungskette vom Fahrzeugkonzept bis hin zum erfolgreichen Vertrieb."

    Für die nahe Zukunft strebt der Studienverbund einen weiteren Ausbau seines Programms um zwei Master-Abschlüsse mit den Schwerpunkten Fahrzeug-mechatronik und Wirtschaftsinformatik an. Dazu sind bereits umfangreiche Investitionen geplant, um die in der Industrie eingesetzten Systeme zur Entwicklung und Abstimmung von computergesteuerten Fahrzeugsystemen einzurichten. Das bedeutet, dass die Fachhochschule nicht nur verstärkt betriebsnahe Rahmenbedingungen für die Ausbildung anbieten kann, sondern es werden weitere Kooperationsprojekte mit der Automobil- und Zulieferindustrie ermöglicht.

    Der Studienverbund "Automotive Technology and Management" nimmt zum Wintersemester 2006/07 insgesamt bis zu 60 Studierende auf. Da erfahrungsgemäß mit einer erheblich größeren Anzahl an Bewerbungen zu rechnen ist, wird ein hochschulinternes Auswahlverfahren durchgeführt. Bewerbungsschluss ist für alle Studiengänge der 15. Juni 2006.


    Weitere Informationen:

    http://www.fh-coburg.de/atm


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Informationstechnik, Maschinenbau, Wirtschaft
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).