idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
25.04.2006 12:15

Computerspielhit "CRYSIS" exklusiv in Jena

Franziska Lehnert Stabsstelle Kommunikation/Pressestelle
Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Crytek-Lead Designer Bernd Diemer zeigt am 29. April in der Universität Jena bisher unveröffentlichte Szenen des neuen Ego-Shooters

    (Jena) Mit einer Weltpremiere startet der Fachschaftsrat Medienwissenschaft (fsr.mewi) der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) in das Sommersemester 2006. Unter dem Motto "Faszination Computerspiele" stellt Bernd Diemer von Crytek am Samstag, den 29. April, 16 Uhr im Hörsaal 2, Carl-Zeiß-Straße 3, exklusive Szenen des Ende 2006 erscheinenden Ego-Shooters "Crysis" vor. Er erläutert, wie ein Computerspiel entsteht - von der Idee bis in die Hände des Spielers - und ermöglicht den Teilnehmern der öffentlichen Veranstaltung erste Eindrücke des Spiels. Die aktuellen Entwicklungen von Markt und Wissenschaft beleuchtet der Jenaer Experte, Dr. Jörg Müller-Lietzkow. Der Jenaer Medienökonom präsentiert seine aktuellen Ergebnisse der noch jungen Computer- und Videospiele-Forschung. Dr. Stephan Günzel, ebenfalls Medienwissenschaftler an der FSU, wird die Bedeutung der 3D-Effekte für neue Spiele darstellen.

    Nach jedem Vortrag versteigert der fsr.mewi Hard- und Softwarepakete für einen guten Zweck. Den Erlös überreicht der Fachschaftsrat gegen 20 Uhr an den Vorsitzenden der Jenaer Kinderhilfestiftung e. V., Prof. Dr. Felix Zintl.

    Höhepunkt der Veranstaltung ist der Auftritt von Bernd Diemer, führender Designer bei Crytek. Mit seinem Erstlingswerk "Far Cry" gelang es dem deutschen Spieleentwicklungsunternehmen Crytek, 2004 Weltruhm zu erlangen - ein bisher einzigartiger Erfolg. Im neuen Sprössling Crysis schlüpft der Spieler in die Rolle des Jake Dunn, der Mitglied einer amerikanischen Spezialeinheit ist und zusammen mit einem Team im Pazifik den Absturz eines unbekannten Objektes aufklären soll. Der Veröffentlichung von Crysis Ende 2006 fiebern die Ego-Shooter-Fans und Coregamer schon seit langem entgegen. Dass Bernd Diemer ausgerechnet in Jena exklusive Szenen des Spiels zeigt und die Entstehung eines "zum Welthit tauglichen Spiels", so Müller-Lietzkow, beschreibt, ist wegweisend für die Zukunft des Kindermedienlandes und den Aufbau des neuen Spielekompetenzzentrums in Thüringen. Das Zentrum widmet sich der Entwicklung von Spielen, der Ausbildung von qualifizierten Spitzenkräften und regelmäßigen Veranstaltungen der Gamesbranche.

    Für Fragen zum Ablauf und zur Organisation der Veranstaltung wenden Sie sich bitte an:
    Franziska Lehnert
    Von-Hase-Weg 10
    07743 Jena
    mobil: 0175-41 48 228
    E-Mail: franziska-lehnert@gmx.de

    Für fachliche Fragen zur Thematik Computerspiele wenden Sie sich bitte an:
    Dr. Jörg Müller-Lietzkow,
    Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Ökonomie und Organisation der Medien an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
    Ernst-Abbe-Platz 8
    07743 Jena
    mobil: 0178-54 48 978
    E-Mail: j.mueller-lietzkow@uni-jena.de


    Weitere Informationen:

    http://www.gamesscience.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Informationstechnik, Medien- und Kommunikationswissenschaften
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).