idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Teilen: 
08.05.2006 13:36

Summer School zur Arzneimittelentwicklung - Brückenschlag zwischen Forschung und Industrie

Dr. Kerstin Elbing Geschäftsstelle Berlin
Verbund biowissenschaftlicher und biomedizinischer Gesellschaften (VBBM)

    Unter dem Titel "Biotech & Pharma Business Summer School - From Target to Market" bieten vbbm und das Gläserne Labor vom 4. bis 8. September 2006 auf dem Campus Berlin-Buch einen Intensivkurs für Nachwuchswissenschaftler an. Erfahrene Referenten aus Pharma- und Biotech-Unternehmen sowie aus der Arzneimittelforschung vermitteln anhand exemplarischer Praxisbeispiele einen grundlegenden Überblick über den Wertschöpfungsprozess bei der Arzneimittelentwicklung - von der Idee über die Entwicklung bis hin zum Markt. Im Sinne einer "Translationalen Medizin" will die Summer School der fehlenden Integration von anwendungsbezogenem und unternehmerischem Denken in der akademischen Ausbildung entgegenwirken. Darüber hinaus will sie Naturwissenschaftlern den Einstieg in die Praxis eines Biotech-Unternehmes, eines forschenden Arzneimittelherstellers oder die Umsetzung eigener Ideen erleichtern.

    Deutschland verfügt über eine ausgezeichnete biowissenschaftliche, biomedizinische und pharmazeutische Grundlagenforschung. Deren Forschungsergebnisse werden jedoch nicht konsequent in Richtung Anwendung vorangetrieben. Zugleich besteht in der Industrie ein großer Bedarf an aussichtsreichen Projektansätzen in der präklinischen Phase. Die Ursachen für diese Lücke im Entwicklungszyklus sind vielfältig: Mangelnde Kommunikation zwischen Grundlagenforschern sowie Vertretern aus Klinik und Industrie, fehlendes Wissen über rechtliche Voraussetzungen und Anforderungen der Industrie oder mangelnde Vernetzung der präklinischen Infrastruktur sind nur einige Beispiele.

    Die Summer School soll dazu beitragen, diese Defizite exemplarisch aufzuarbeiten. Der einwöchige Intensivkurs gibt Nachwuchswissenschaftlern aus der biomedizinischen Grundlagenforschung, Biotechnologieunternehmen und forschenden Pharmazieunternehmen einen umfassenden Überblick über den Prozess der Arzneimittelentwicklung. In einer Kombination aus Impulsvorträgen und fallbezogenen praktischen Übungen werden maximal 20 Teilnehmer die Entwicklung von Projekten aus der Grundlagenforschung entlang der Wertschöpfungskette bis zur klinischen Prüfung und Zulassung in folgenden Themenbereichen durchspielen:

    * Die Pharmaindustrie -Wesen, Entwicklung und künftige Herausforderungen
    * From Target to Market - Erforschung, Entwicklung und Zulassung von Arzneimitteln und Therapien
    * Klinische Arzneimittelprüfung vor der Zulassung - Phasen I, II, III und IV
    * The Proof of the Pudding - Die Zulassung am praktischen Beispiel
    * Drug delivery und Drug Targeting
    * Die Medikamenten-Produktion: Anforderungen, Ressourcen, Abläufe
    * Intellectuel Property
    * Business Development - Geschäftsentwicklung und Lizenzgeschäft
    * Projektplanung und -Management in der Arzneimittelentwicklung

    Das Dozententeam der Summer School setzt sich zusammen aus renommierten Experten aus pharmazeutischer Industrie, Biotech-Unternehmen, CRO`s und führenden Forschungsinstituten, darunter Hofmann-La Roche, Bayer HealthCare, Bavarian Nordic, Parexel, Sigfried Biologics, Combinature Biopharm sowie dem Leipniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP). Konzept und Programm wurden in enger Kooperation von vbbm und dem Gläsernen Labor auf dem Campus Berlin-Buch entwickelt und vom Förderverein Humangenomforschung und Biotechnologie unterstützt.

    Die Summer School schließt mit einem Zertifikat ab, welches die Inhalte, Schwerpunkte und Ziele des Kurses darstellt. Als Pilotprojekt wird die "Biotech & Pharma Business Summer School - From Target to Market" im Sommer diesen Jahres erstmalig durchgeführt.
    Die Anmeldung erfolgt bis 30. Juni über die Geschäftsstelle des vbbm. Anmeldungsunterlagen erhalten Sie unter www.vbbm.de und in der Geschäftsstelle des vbbm (E-Mail: elbing@vbbm.de; Tel. 030-27891916). Zu Informationen über Inhalt und Ablauf der Programms steht Ihnen Dr. Ulrich Scheller im Gläsernen Labor zur Verfügung (E-Mail: u.scheller@bbb-berlin.de, Tel: 030-9489-2943).


    Weitere Informationen:

    http://www.vbbm.de


    Bilder

    Die Summer School  will die Lücke zwischen pharmazeutischer Grundlagenforschung und Anwendung verringern.
    Die Summer School will die Lücke zwischen pharmazeutischer Grundlagenforschung und Anwendung verrin ...
    (Foto: Maul, FMP)
    None


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Biologie, Chemie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Informationstechnik, Medizin
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


     

    Die Summer School will die Lücke zwischen pharmazeutischer Grundlagenforschung und Anwendung verringern.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).