idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
17.05.2006 13:28

Universität Kassel gegen Studiengebühren

Ingrid Hildebrand Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Kassel

    Kassel. Der Senat der Universität Kassel (UNIK) hat sich heute einstimmig gegen die Einführung von Studiengebühren ausgesprochen. Der Senat der Universität zu Kassel bedauert die gegenwärtig finanziell schwierige Situation an den Hochschulen und insbesondere an der Universität Kassel. Die Einführung allgemeiner Studiengebühren sei das falsche Mittel zur vermeintlichen Verbesserung der finanziellen Situation der Hochschulen. Vielmehr müsse die Hochschulfinanzierung weiterhin steuerfinanziert bleiben. Dabei fordert der Senat in seiner Resolution, dass die staatlichen Zuweisungen an die Hochschulen erhöht werden müssen.

    p
    624 Zeichen

    Info
    Universität Kassel
    Annette Ulbricht M.A.
    Kommunikation und Internationales
    tel (0561) 804 2474
    fax (0561) 804 7216
    e-mail ulbricht@uni-kassel.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).