idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
19.05.2006 15:01

"Elterliche Präsenz und gewaltloser Widerstand ?" - 1. Koblenzer Eltern-Universität

Bernd Hegen Referat Öffentlichkeitsarbeit
Universität Koblenz-Landau

    Die Hilferufe aus Schulen und Familien sind nicht zu überhören. Erst kürzlich verfasst eine Berliner Schule ein Schreiben, um auf die Gewalt an der eigenen Schule aufmerksam zu machen. Der Erziehungsdruck der Eltern steigt, Unterstützung ist gefragt. "Eltern und Lehrer stehen in Konfliktfällen dem gewalttätigen und selbst-destruktiven Verhalten von Kindern und Jugendlichen oftmals hilflos gegenüber. Die 1. Koblenzer Eltern-Universität bietet nun ein Bildungsangebot für Eltern und Fachleute zum Umgang mit starken Formen der Verhaltensauffälligkeit über elterliche Präsenz und gewaltlosen Widerstand", so Reinhard Voß. Voß ist Professor für Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik an der Universität in Koblenz und Initiator der 1. Eltern-Universität. Er unterstreicht: "Anstelle von Konsumstreben und Bevormundung orientiert wir uns an den Kompetenzen und Ressourcen der Betroffenen in ihren jeweiligen Lebenswelten. Wir bleiben ausgerichtet auf eine Grundhaltung, die geprägt ist durch Respekt, Wertschätzung, Neugier, Dialog und Eigenverantwortung."

    Weiter betont Voß: "Wir müssen vermeiden, die Eltern bloßzustellen und, wie dies zu weiten Teilen in der Öffentlichkeit passiert, zu bevormunden. Die Förderung des Kräftedreiecks 'Familie - Schule - Gemeinde' sowie die Bildung der Eltern stehen im Vordergrund." Das Angebot wurde für Eltern und Familien sowie Mitarbeiter an Schulen, in der Sozialarbeit, der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie den psychosozialen Beratungsstellen entwickelt. Hauptakteur der eintägigen Veranstaltung ist Haim Omer, Professor für Psychologie an der Universität in Tel Aviv. Omer hat einen Ansatz entwickelt, elterliche Autorität zu fördern, die nicht auf Gewalt und Unterdrückung, sondern auf Präsenz und gewaltlosem Widerstand basiert.

    Im Rahmen der Veranstaltung spricht ebenso Sigrid Tschöpe-Scheffler (Köln). Die Professorin für Erziehungswissenschaft gibt einen kritischen Überblick über bestehende Bildungsangebote für Eltern. Am Nachmittag wird Omer ein Live-Interview mit Eltern sowie eine Live-Supervision mit einer Kollegin durchführen.

    Die Veranstaltung findet am 27. Juni 2006, 9-18 Uhr auf dem Campus der Universität in Koblenz statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro. Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden sie im Internet unter: http://elternuni.uni-koblenz.de


    Weitere Informationen:

    http://elternuni.uni-koblenz.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Politik, Recht
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay