idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
08.06.2006 14:27

Wittener Studierende als "Weltbürger" gewürdigt

Dr. Olaf Kaltenborn Pressestelle
Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

    Verband Liberaler Akademiker verleiht Arno Esch Preis 2006 an Studierende der Universität Witten/Herdecke für ihr Projekt "expedition WELT"

    Die "expedition WELT", ein Projekt von Studierenden der Universität Witten/Herdecke, wurde jetzt vom Verband Liberaler Akademiker mit dem Arno Esch Preis 2006 ausgezeichnet. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert. In der Begründung hob die Jury das "Weltbürger-Engagement" der Wittener hervor. Die Wirtschaftsstudenten Jan Holzapfel, Tim Lehmann und Matti Spiecker besuchen zurzeit auf ihrer insgesamt achtmonatigen Reise soziale, ökologische und ökonomische Initiativen rund um den Erdball, um für das Thema nachhaltige Entwicklung zu werben.

    Seit gut vier Monaten sind die drei Wittener Wirtschaftsstudenten auf ihrer Tour durch Entwicklungs- und Schwellenländer unterwegs. Sie interessieren sich für die Frage, was Sozialunternehmer - so genannte Social Entrepreneurs - zu ihrem Handeln motiviert und wie sie soziale Gerechtigkeit, Umweltschutz und erfolgreiches Wirtschaften im Sinne des Nachhaltigkeitsgedankens verknüpfen. Zentrales Anliegen der "expedition WELT" ist es darüber hinaus, junge Menschen für das Thema nachhaltige Entwicklung zu sensibilisieren und zu eigenem zivilgesellschaftlichem Engagement anzuspornen. Dazu haben die drei Studierenden seit Anfang 2005 Kontakt zu zahlreichen Schulen aufgebaut. Schüler in ganz Deutschland nehmen nun während des Unterrichts und live via Internet an der Expedition teil.

    Bisher bereisten die drei Studenten, die ihr Projekt durch selbst eingeworbene Spenden finanzieren, den indischen Subkontinent und weitere Teile Asiens. In der indischen Wüste Thar zum Beispiel trafen sie auf eine Initiative, die sich für die Wasserversorgung der Bevölkerung einsetzt. Und in Dhaka wiederum lernten sie ein Abfallunternehmen kennen, das den organischen Müll zu Kompost verarbeitet und den Bauern in Bangladesch als Ersatz für teuren Chemiedünger anbietet. Die Wittener legten bis Anfang Juni rund 25.000 Kilometer zurück. Sie übernachteten in einfachen Lehmhütten in der Wüste, aber auch in komfortablen Firmen-Appartements. Einen Busunfall in Nepal überstanden sie glücklicherweise ebenso unbeschadet, wie den Brand eines Gästehauses in Laos. Neben dem Arno Esch Preis hat das Projekt schon weitere Auszeichnungen erhalten. In den nächsten Monaten wird das Team ausgewählte Sozialunternehmer in Afrika, Mittel- und Südamerika besuchen.

    Kontakt:
    Ansprechpartner für die "expedition WELT" in Witten sind Maren Weber und Martin Boecker unter 0160-7551096
    Das Reiseteam erreichen Sie am besten über: info@expedition-welt.de
    Detaillierte Infos und Reiseberichte im Internet: www.expedition-welt.de


    Weitere Informationen:

    http://www.expedition-welt.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Biologie, Gesellschaft, Meer / Klima, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsprojekte
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay