idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
26.06.2006 14:55

Medizin-Bibliothek belegt Platz Eins

Klaus Wingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Universitätsklinikums
Universitätsklinikum Mannheim

    Die Medizinisch-Wissenschaftliche Bibliothek der Fakultät für Klinische Medizin am Universitätsklinikum Mannheim belegt im deutschlandweiten Bibliotheksranking des Deutschen Bibliotheksverbands Platz Eins in ihrer Kategorie. An zweiter und dritter Stelle liegen die Bibliothek der Universität Konstanz und die Bibliothek der Universität der Bundeswehr Hamburg. In den beiden anderen, nach Organisationsstruktur und Trägerschaft unterschiedenen Kategorien belegen die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen bzw. die Bibliothek der Westsächsischen Hochschule Zwickau die Spitzenplätze.

    Der jährlich erstellte BIX-Bibliotheksindex ist nach Aussage des Deutschen Bibliotheksverbands hilfreich für die Weiterentwicklung der Bibliotheken zu umfassenden Informationseinrichtungen. Grundlage hierfür ist unter anderem die technische Ausstattung auf höchstem Niveau. Auf diesem Gebiet leistete die Medizinisch-Wissenschaftliche Bibliothek Mannheim im letzten Jahr unter anderem umfangreiche Vorbereitungen für den Umstieg auf ein neues Bibliothekssystem ab Januar 2006 mit Selbstbedienungsfunktionen wie automatische Buchrückgabe oder Selbstausleihe durch die Nutzer.

    Jede Bibliothek, die am BIX teilnimmt, bekommt für ihre Leistungen Punkte in vier Kategorien: Angebote, Nutzung, Effizienz und Entwicklungspotenzial. Unter dem Kriterium "Angebote" werden zum Beispiel die Fläche des Nutzungsbereiches, die Anzahl der Mitarbeiter und die Ausgaben für die Anschaffung neuer Literatur zusammengefasst. Die Kategorie "Nutzung" bezieht sich auf die Anzahl der Besucher, die Schulungsstunden für primäre Nutzer und die Verfügbarkeit der gewünschten Literatur. "Effizienz" fasst Kriterien wie die Ausgaben pro Nutzer und die Mitarbeiterproduktivität zusammen. Die Punktwerte werden zu einem Gesamtranking addiert und erlauben gleichzeitig differenzierte Einblicke in die Arbeit der Bibliotheken. Für die Mannheimer Bibliothek weisen die Ergebnisse des BIX beispielsweise darauf hin, dass sowohl das Entwicklungspotenzial als auch die Nutzung hervorragend sind, und auch in der Kategorie "Angebote" wurde die Medizinisch-Wissenschaftliche Bibliothek Mannheim sehr gut bewertet.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Sprache / Literatur
    überregional
    Organisatorisches, Studium und Lehre
    Deutsch


    Medizinisch-Wissenschaftliche Bibliothek des Universitätsklinikums Mannheim


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay