Uni Jena erhielt 250 aserbaidschanische Münzen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
07.01.2000 08:12

Uni Jena erhielt 250 aserbaidschanische Münzen

Axel Burchardt Abteilung Hochschulkommunikation/Bereich Presse und Information
Friedrich-Schiller-Universität Jena

    'Neue' Schätze für die Orientalisten

    Jena (07.01.00) Das Orientalische Münzkabinett der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist um 250 aserbaidschanische Münzen reicher. Der langjährige Förderer des Münzkabinetts Arnd Kniese aus Eisenach machte den Erwerb des Schatzfundes aus Aserbaidschan möglich.
    Die Münzen aus der Mitte des 15. Jahrhunderts sind ein wichtiges Dokument aus der Zeit des Zusammenbruchs des mongolischen Weltreiches und der wirtschaftlichen Verhältnisse in dieser Region. Das Geschenk umfasst ebenfalls drei mittelalterliche islamische Goldmünzen des 8. bis 11. Jahrhunderts, die den durch die Zeitläufe stark reduzierten Bestand an Goldmünzen der Sammlung aufbessern.

    Ansprechpartner:
    Dr. Stefan Heidemann
    Institut für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients der Universität Jena
    Löbdergraben 24a
    07743 Jena
    Telefon/Fax: 03641/944850
    E-Mail: x7hest@nds.rz.uni-jena.de

    Friedrich-Schiller-Universität
    Referat Öffentlichkeitsarbeit
    Axel Burchardt M. A.
    Fürstengraben 1
    07743 Jena
    Tel.: 03641/931041
    Fax: 03641/931042
    E-Mail: hab@sokrates.verwaltung.uni-jena.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Sprache / Literatur
    überregional
    Organisatorisches
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay