idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
19.09.2006 09:59

Königin Silvia von Schweden und Bundespräsident Horst Köhler besuchen Jubiläumsuniversität Greifswald

Constanze Steinke Pressearbeit
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

    MEDIENEINLADUNG zum Festakt anlässlich des 550. Gründungstages der Universität Greifswald und Wiedereröffnung der Aula

    Die Greifswalder Alma Mater steuert mit dem Festakt am Dienstag, dem 17. Oktober 2006, zum 550. Gründungstag und anschließender Wiedereröffnung der barocken Aula auf ihren feierlichen Höhepunkt im Jubiläumsjahr zu. An dem Festprogramm nehmen I.M. Königin Silvia von Schweden, Bundespräsident Horst Köhler und Frau Eva Luise Köhler, Ministerpräsident Dr. Harald Ringstorff sowie über 1.000 Gäste aus dem In- und Ausland teil.

    Am 17. Oktober 1456 wurde die Universität mit päpstlichem Segen vom damaligen Greifswalder Bürgermeister Heinrich Rubenow gegründet. Historisch betrachtet ist die Greifswalder Hochschule zugleich älteste schwedische und preußische Universität. Sie hatte sich unter der schwedischen Herrschaft nach dem Dreißigjährigen Krieg (1648-1815) als Kulturbrücke in den Ostseeraum etabliert. Das Universitätshauptgebäude wurde 1750 durch den schwedischen König Friedrich I. eröffnet. In seiner Nachfolge wird I.M. Königin Silvia von Schweden der Wiedereinweihung der sanierten barocken Aula im Universitätshauptgebäude erneut royalen Glanz verleihen. Am Rande des Festprogramms ist zudem eine Begegnung mit schwedischen Bürgern, die im Land arbeiten und leben, geplant.

    Am Dienstag, dem 17. Oktober 2006, werden Rektor Prof. Dr. Rainer Westermann und der Greifswalder Oberbürgermeister Dr. Arthur König um 9.40 Uhr den Bundespräsidenten und Frau Köhler sowie I.M. Königin Silvia von Schweden und den Ministerpräsidenten am Universitätshauptgebäude empfangen. Anschließend begeben sich die Ehrengäste zum Dom St. Nikolai. In der mittelalterlichen Backsteinkirche beginnt kurz nach 10.00 Uhr der offizielle Festakt. Gegen 11.50 Uhr ist die Wiedereröffnung der barocken Aula mit einem Empfang vorgesehen. Der zweigeschossige 250 Jahre alte Festsaal ist nach dem Vorbild der Wiener Hofbibliothek entstanden. Das architektonische Kleinod wird nach einer umfassenden Schönheitskur in einer intensiv roten Wandfarbe mit einer hell kontrastierenden Säulengalerie erstrahlen. Wertvolle Gemälde, kunstvolle Deckenmalereien und Skulpturen werden am gleichen Tag ab 14.00 Uhr wieder für Universität und Öffentlichkeit zugänglich sein. Im Anschluss an die Einweihung gibt der Ministerpräsident des Landes um 13.00 Uhr im Pommerschen Landesmuseum ein Festessen.

    Ausklingen wird das Universitätsjubiläum mit dem Festkonzert im Dom St. Nikolai am Abend des 17. Oktober, um 20.00 Uhr. Den Auftakt gibt das Philharmonische Orchester Vorpommern mit der "Akademischen Festouvertüre" von Johannes Brahms, dirigiert von Generalmusikdirektor Prof. Mathias Husmann. Danach spielt das UniversitätsSinfonieOrchester unter der Leitung des Universitätsmusikdirektors Harald Braun die "Krönungsmesse" von Wolfgang Amadeus Mozart. Den Abschluss bildet eine Welturaufführung. UniversitätsSinfonieOrchester, Domchor und Solisten werden im Dom St. Nikolai die von Kirchenmusikdirektor Prof. Jochen A. Modeß zu Ehren der 550-Jahresfeier komponierte "Croy-Cantate" erstmalig darbieten. Das Konzert wird von der Marianne und Rudolf Haver Stiftung und der NDR Kulturförderung unterstützt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für das Rubenowdenkmal wird gebeten.
    Reservierung über den Universitätsladen (Baderstraße 1) oder das Jubiläumsbüro (03834-86 11 74).

    Zum Festakt im Dom St. Nikolai, zur Eröffnung der Aula sowie zur Uraufführung der Croy-Kantate sind die Vertreter der Medien recht herzlich eingeladen.
    Um Ihnen die Berichterstattung zu erleichtern, werden mehrere Medienpools eingerichtet. Zwecks Absicherung eines reibungslosen Ablaufs wird um eine Anmeldung bis zum Freitag, 6. Oktober 2006, gebeten.

    Ablauf, Medienpools und Akkreditierung

    I. BEGRÜßUNG/EINZUG IN DEN DOM

    9.40 - 9.45 Uhr
    Begrüßung des Bundespräsidenten und von Frau Köhler am Universitätshauptgebäude durch den Rektor und den Oberbürgermeister, anschließend Begrüßung der Königin sowie des Ministerpräsidenten.
    (Domstraße 11, Vorderseite, Eingang 2)

    Bildtermin
    Pool 1 - Hauptgebäude (die Pools sind durch Aufsteller markiert)
    Pool 1 befindet sich direkt vor dem Hauptgebäude, zwischen Eingang 1 und Eingang 2.
    Pool 2 - Rubenowplatz
    Pool 2 befindet sich direkt gegenüber vom Hauptgebäude, Eingang 2, auf dem Rubenowplatz.

    10.00 - 10.10 Uhr
    Gemeinsamer Gang von Königin, Bundespräsident, Ministerpräsident, Rektor, Oberbürgermeister und weiteren Ehrengästen vom Hauptgebäude (Eingang 2, Vorderseite) zum Dom St. Nikolai (Domstraße 54, Strecke 200 m, etwa 40 Personen, davon 8 Talarträger).

    Bildtermine
    Pool 1 - Hauptgebäude
    Pool 2 - Rubenowplatz

    Pool 3 - Rubenowstraße mit Podest
    Pool 3 (4 x 4 x 1 m) befindet sich links schräg gegenüber vom Hauptgebäude, Ecke Rubenowstraße/Domstraße.

    Pool 4 - Dom mit Podest
    Pool 4 (10 x 2,5 x 1 m) befindet sich direkt am Dom, vor dem Dom rechts, von der Grünfläche am Dom bis zur Hausseite Domstraße (Domstraße 54) in einem 5 m breiten Korridor.

    Anmerkungen
    Die Wegstrecke zum Dom (Straße) ist freizuhalten. Fotografiert werden kann nur von den ausgewiesenen Bildpunkten.

    Nutzer der Pools 1 - 4 können aus zeitlich-organisatorischen Gründen nicht die Pools 5 - 8 nutzen und umgekehrt.

    Bereits um 9.40 Uhr wird der Einlass am Dom abgeschlossen,
    auch für Pressevertreter.

    10.08 Uhr
    Begrüßung von Königin, Bundespräsident, Frau Köhler, Ministerpräsident und Rektor durch den Berliner Erzbischof Georg Kardinal Sterzinsky und den Bischof der Pommerschen Evangelischen Kirche, Dr. Hans-Jürgen Abromeit, am Haupteingang des Domes.

    Bildtermin
    Pool 4 - Dom mit Podest

    10.10 Uhr
    Einzug in den Dom durch den Haupteingang. Gang durch den Mittelgang zum Hochaltar. Bundespräsident/Frau Köhler, Königin, Rektor/Gattin, Ministerpräsident/Gattin sitzen am Hochaltar links (geladene Gäste im Dom - ca. 1.200 Personen).

    Fotografiert werden kann jeweils zwei Minuten ab Redebeginn.
    Um dem Anlass angemessene Kleidung wird gebeten (Pool 5 - 8).

    Presse - Print
    Pool 5 - Dom/Print
    Medienvertreter (ausschließlich Print) können im mittleren Bereich die für die Presse ausgewiesenen Plätze/Reihen nutzen.

    Bildtermine
    Pool 6 - Altar
    Pool 6 befindet sich an der rechten Säule vor dem Hochaltar mit direktem Blick auf die Ehrengäste.
    Anmerkung
    Pool 6 muss bei größerem Interesse auf zehn Plätze (Fotografen) und zwei Kameras beschränkt werden.
    Pool 7 - Empore
    Pool 7 befindet sich auf der Empore rechts von der Orgel.
    Anmerkung
    Platz für drei Kameras.
    Pool 8 - Bühne
    Pool 8 befindet sich auf der obersten Treppenstufe der Bühne.
    Anmerkung
    Platz für drei Kameras.

    Anmerkungen
    Pool 6/7/8 - Aufbau der TV-Kameras von 6.00 - 7.00 Uhr
    Zugang für akkreditierte Printjournalisten wie geladene Gäste.

    II. FESTAKT

    Anmerkung
    Fotografieren ist jeweils 2 Minuten nach Beginn der Reden/Predigt möglich,
    nicht während der Gebete/während des Segens.

    10.15 Uhr
    Beginn des Festaktes: Begrüßung durch Seine Magnifizenz Prof. Dr. Rainer Westermann
    10.23 Uhr
    Ansprache von Bundespräsident Horst Köhler
    10.33 Uhr
    Musik (UniversitätsSinfonieOrchester)
    10.38 Uhr
    Erneuerung der Ehrendoktorwürde der Medizinischen Fakultät für Prof. Dr. Berthold Beitz
    10.43 Uhr
    Festrede des Historikers Prof. Dr. Karl-Heinz Spieß, Rektoratsbeauftragter für das Universitätsjubiläum
    11.08 Uhr
    Ökumenischer Gottesdienst, Erzbischof Georg Kardinal Sterzinsky,
    Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit, Universitätsprediger Prof. Dr. Michael Herbst
    11.43 Uhr
    Ende des Festaktes: Auszug aus dem Dom (gleicher Weg wie beim Einzug)
    und Gang zum Hauptgebäude. Betreten des Hauptgebäudes durch Eingang 2, Vorderseite.

    Anmerkungen
    Die Wegstrecke zum Hauptgebäude (Straße) ist freizuhalten. Fotografiert werden kann nur von den ausgewiesenen Bildpunkten.

    Bildtermin
    Pool 4 - Dom mit Podest
    Pool 3 - Rubenowstraße mit Podest
    Pool 2 - Rubenowplatz
    Pool 1 - Hauptgebäude

    III. AULA

    11.53 Uhr
    Eröffnung der Aula durch I.M. Königin Silvia von Schweden
    Wiedereröffnung der barocken Aula (Uni-Hauptgebäude, Domstraße 11, 1. OG, Raum 2.14) mit Sektempfang (ca. 150 geladene Gäste). Zu Beginn kurze Ansprachen des Rektors und der Königin.

    Bildtermin
    Pool 9 - Aula
    Pool 9 befindet sich auf der Empore der Aula, Zugang über Hintereingang 3 (Innenhof).
    Direkt im Festsaal kann nicht gefilmt und fotografiert werden.
    Aufnahmen sind nur von der Empore aus möglich.

    Anmerkung
    Bitte Vorsicht - in der Aula hängen wertvolle Gemälde.

    12.35 Uhr
    Fahrt der Ehrengäste vom Hauptgebäude zum Pommerschen Landesmuseum. Das Festessen wird gegeben vom Ministerpräsidenten des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Strecke ca. 500 m).

    Bildtermin
    Pool 1 - Hauptgebäude
    Pool 2 - Rubenowplatz

    IV. FESTESSEN

    12.40 Uhr
    Ankunft am Pommerschen Landesmuseum, Begrüßung durch Museumsdirektor Dr. Uwe Schröder.
    (Rakower Straße 9, Haupteingang)

    Bildtermin
    Pool 10 - PLM
    Pool 10 befindet sich direkt am Haupteingang des Pommerschen Landesmuseums.

    Intern
    Königin, Bundespräsident, Frau Köhler und Ministerpräsident besichtigen den Croy-Saal mit dem Croy-Teppich.

    Bis 12.50 Uhr
    Teilnehmer des Festessens nehmen ihre Plätze in der Museumsstraße ein.

    Bildtermin
    Pool 11 - Festessen
    Für eine begrenzte Anzahl an Bild- und Printjournalisten und TV-Kameras besteht die Möglichkeit,
    bis Beendigung der Ansprache des Ministerpräsidenten um ca. 13.05 Uhr Aufnahmen im Festsaal und von der Brücke zu machen.

    Anmerkung
    Um dem Anlass angemessene Kleidung wird gebeten (Pool 11 - 12).

    Intern 13.05 Uhr
    Beginn des Festessens (ca. 100 geladene Gäste).

    14.20 Uhr
    Eintrag der Königin und des Bundespräsidenten in das Goldene Buch
    der Universitäts- und Hansestadt Greifswald im Lichthof des Pommerschen Landesmuseums.

    Bildtermin
    Pool 12 - Goldene Buch
    Pool 12 befindet sich im Lichthof. Einlass für akkreditierte Medienvertreter ab 14.10 Uhr.

    14.30 Uhr
    Abfahrt der Königin, anschließend gemeinsame Abfahrt des Bundespräsidenten und Ministerpräsidenten.

    Bildtermin
    Pool 10 - PLM

    A. Akkreditierung

    Eine Anmeldung für Vertreter der Medien bis zum Freitag, 6. Oktober 2006, mit folgenden Angaben ist erforderlich:

    Name
    Vorname
    Geburtsdatum
    Geburtsort
    Pass- oder PA-Nr.
    Presseausweisnummer
    Medium
    Funktion
    Büroadresse
    Telefon
    E-Mail

    Angabe der gewünschten Pools 1 - 4 oder 5 - 8 sowie 9 - 12

    Diese Daten werden für das Akkreditierungsverfahren erhoben und verarbeitet.
    In diesem Rahmen werden die Daten zum Zweck der Überprüfung sicherheitsrelevanter Umstände an das Bundeskriminalamt (BKA) übersandt. Nach der Überprüfung löscht das BKA die Daten. Mit der Akkreditierung stimmen Sie der Weiterleitung der Daten an das BKA zu.

    Akkreditierungsbüro
    Steinke + Hauptmann
    PR- und Medienagentur GmbH
    Constanze Steinke/Hinrich Schnell
    Alter Markt 15, 18055 Rostock
    T +49 381-25 28 761
    F +49 381-25 28 762
    M +49 179-47 19 959
    E info@steinke-hauptmann.de

    Die Presseausweise werden gegen Vorlage des gültigen Reisepasses oder Personalausweises, dessen Nummer bei der Akkreditierung angegeben wurde, sowie des bundeseinheitlichen Presseausweises im Pressezentrum der Universität ausgegeben.

    B. Pressezentrum

    Universitätshauptgebäude
    Domstraße 11, Eingang 1, Vorderseite

    Öffnungszeiten
    Montag, 16. Oktober 2006
    9.00 - 19.00 Uhr
    Dienstag, 17. Oktober 2006
    7.00 - 17.00 Uhr

    T +49 3834 86-11 74/75
    F +49 3834 86-11 43
    E jubilaeum@uni-greifswald.de

    C. Ansprechpartner für technisch-organisatorische Fragen
    (Übertragungswagen, Parkplätze für Übertragungswagen, Stromanschlüsse u. ä.)

    Jubiläumsbüro im Hauptgebäude
    Domstraße 11, Eingang 1
    Boris Spix
    T +49 3834 86-11 75
    F +49 3834 86-11 43
    M +49 170-22 10 922
    E jubilaeum@uni-greifswald.de

    Die Universität Greifswald freut sich über Ihren Besuch!

    Universität Greifswald
    Der Rektor
    Prof. Dr. Rainer Westermann
    Domstraße 11, 17487 Greifswald
    T +49 3834 86-11 00
    F +49 3834 86-11 05
    E rektor@uni-greifswald.de
    http://www.wissen-lockt.de
    http://www.uni-greifswald.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay