idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
16.02.2000 11:54

Nach Studenten-Oscar nun auch noch Kurzfilm-Oscar?

Angela Brendel-Herrmann Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg

    Marc-Andreas Bocherts an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" entstandener Diplomfilm KLEINGELD ist nach dem Gewinn des Studenten-Oscars in der Kategorie "Bester ausländischer Film" im letzten Jahr nun auch für den Kurzfilm-Oscar nominiert.

    Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) nominierte Bocherts Film neben vier weiteren Produktionen (dreimal USA, einmal Dänemark). KLEINGELD ist der einzige deutsche Beitrag unter den in sämtlichen Kategorien nominierten.

    Das Filmteam rund um Marc-Andreas Bochert konnte sich seit Erscheinen des Films bereits über diverse Preise und Nominierungen freuen. So erhielt die Produktionsstudentin Gabriele Lins im Rahmen der SehSüchte 1999 den Gerling-Preis für "best production value". In Karlovy Vary gab es in der Student Section den "Price of Honor". Beim "Next Frame" UFVA's Touring Festival of International Student Film & Video, Philadelphia gab es gleich zwei Festivalpreise: "2nd Prize in the Narrative Category" and "Best Cinematography" für die Kamerastudentin Eeva Fleig. Staatsminister Naumann zeichnete Kleingeld mit dem "Deutschen Kurzfilmpreis in Silber" aus. Beim Columbus International Film & Video Festival "The Chris Awards in Ohio, USA, gab es den "Silver Chris" (Student Competition) und den "OSU Photography & Cinema Alumni Society Award" (Student Competition). Den "Sonderpreis der Jury" erhielt der Film beim Studio Hamburg Nachwuchspreis 1999. Neben noch weiteren Preisen und Nominierungen erhält Kleingeld im April den Friedrich-Wilhelm-Murnau Preis. - Und nun vielleicht auch noch den Oscar für den besten Kurzfilm? Dann könnte sich das Team nach der großen Aufregung im letzten Jahr über eine weitere, nun schon routiniertere, Reise nach Los Angeles freuen:

    Der 15minütige Spielfilm erzählt die Geschichte einer sonderbaren Beziehung zwischen einem Bettler und einem Nadelstreifenmann. Eines Tages steht der Bettler auf dem Bürgersteig zwischen Parkplatz und Bürohauseingang, stumm mit einem leeren Pappbecher um Kleingeld bittend. Aus den ersten verlegenen Spenden des Krawattenträgers wird eine tägliche Gewohnheit. Als eines Tages der Bettler beginnt das Auto des Geschäftsmannes zu waschen, ist dem das gar nicht recht und die Dinge fangen an, kompliziert zu werden.... Eine tragikomische, professionell erzählte Geschichte aus dem Berlin der neunziger Jahre.

    Das STUDENTENTEAM der HFF "Konrad Wolf": Buch, Regie: Marc-Andreas Bochert, Kamera: Eeva Fleig, Szenenbild: Thomas Stammer, Kostüm: Kerstin Borchardt, Ton: Dietrich Körner, Schnitt: Antonia Bergmiller (jetzt Fenn), Musik: Michael Schenk, Produktion: Gabriele Lins

    Marc-Andreas Bochert wurde 1971 in Hildesheim geboren und drehte bereits als Jugendlicher diverse Videofilme, die auf zahlreichen Nachwuchswettbewerben gezeigt und auch ausgezeichnet wurden. Nach Abitur und Zivildienst arbeitete er als Produktionsassistent und Cutter. Seit 1992 studiert er Regie an der HFF. Bocherts Filme erzählen alltägliche Geschichten aus einer Perspektive, die sie aus dem Alltag heraushebt.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Medien- und Kommunikationswissenschaften
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    HFF-Film "Kleingeld"


    Zum Download

    x

    Filmteam nimmt Studenten-Oscar entgegen


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay