idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
23.10.2006 19:36

Integrierte Prozessabläufe in KMUs: Augsburger Informatiker und eMundo GmbH mit "AgilPro" auf der Systems 2006

Klaus P. Prem Presse - Öffentlichkeitsarbeit - Information
Universität Augsburg

    In aktuellen Studien zu kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) rangiert das Thema Optimierung und Integration von Geschäftsprozessen ganz oben auf den Prioritätenlisten von Unternehmensleitern. Vor allem in kleinen und mittelständischen Unternehmen nämlich sind Insellösungen, die keine integrierten Prozessabläufe ermöglichen, die Regel. Diese Lücke zu schließen, ist der Anspruch von "AgilPro". Die vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie im Rahmen der High-Tech-Offensive Zukunft Bayern geförderte Neuentwicklung "AgilPro" wird von den Projektpartnern eMundo GmbH und Universität Augsburg seit heute und noch bis zum 27. Oktober auf der Systems 2006 in München erstmals vorgestellt (Halle A1, Stand 306).

    In Kooperation mit dem Institut für Informatik der Universität Augsburg hat die eMundo GmbH auf der Basis einer serviceorientierten Architektur (SOA) mit "AgilPro" ein Prozessintegrations-Framework entwickelt, das bestehende ERP-, Warenwirtschafts-, PPS- und proprietäre DV-Systeme in kleinen und mittelständischen Unternehmen als Services integriert.

    Die Service-Adapter für ERP- und PPS-Systeme werden zusammen mit dem Systemanbieter Helium V ERP Systeme GmbH realisiert. Die Entwicklung der "AgilPro"-Tools für Modellierung und Simulation besorgte die Arbeitsgruppe "Programmierung verteilter Systeme" unter Leitung von Prof. Dr. Bernhard Bauer am Informatik-Institut der Universität Augsburg. Das "AgilPro"-Modellierungstool basiert auf den Eclipse Frameworks für Modeling (EMF) und Graphical Modeling (GMF). Das "AgilPro"-Team ist Mitglied des Eclipse Open Source Projektes JWT (Java WorkFlow Toolbox Project).

    "AgilPro LiMo" (Light Modeler) zur Modellierung und Simulation von Unternehmensprozessen wird in Q4/2006 mit Basis Adaptern kostenlos zur Verfügung stehen. Zu den Basis-Adaptern zählen voraussichtlich Word, Excel, Acrobat/PDF, IE, Firefox und OpenOffice. Die Prozessmodelle finden unter anderem Anwendung in der Dokumentation von Geschäftsprozessen und der Erstellung von Organisationsleitfäden für ISO-9000 und ITIL.

    Interessenten, die ihre eigenen Unternehmensprozesse mit der kostenlosen Version (AgilPro LiMo) modellieren und simulieren wollen, können sich unter register@agilpro.de registrieren. Informationen über geplante Adapter und B2B-Schnittstellen (u. a. myOpenFactory) erhält man unter info@agilpro.de.
    ________________________________

    Unter http://www.agilpro.de stehen weitere ausführliche Informationen und Online-Demos zur Verfügung:

    o AgilPro Executive Summary (Deutsch)
    o Demo-1: Angebotserstellung (ERP)
    o Demo-2: Firmen-Recherche
    o Demo-3: Reiseorganisation
    o Demo-4: Private Flugreise
    o Demo-5: Depotanalyse nach Markowitz (Risikostreuung)
    ________________________________

    Pressekontakt:

    Prof. Dr. Bernhard Bauer
    Institut für Informatik
    Universität Augsburg
    bauer@informatik.uni-augsburg.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Informationstechnik, Wirtschaft
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsergebnisse
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay