idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Teilen: 
24.10.2006 13:51

Neue "Bürger" und ausgezeichnete Absolventen

Ute Schönfelder Abteilung Hochschulkommunikation/Bereich Presse und Information
Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Die Universität Jena begrüßt Erstsemester und zeichnet herausragende Examensleistungen aus

    Jena (24.10.06) Mit einem Festakt sind am Dienstag (24. Oktober) die 4.174 Studienanfänger an der Friedrich-Schiller-Universität Jena begrüßt worden. Bei der Feierlichen Immatrikulation im Jenaer Volkshaus hieß Rektor Prof. Dr. Klaus Dicke die Erstsemester willkommen und überreichte je einem Studienanfänger aus jeder Fakultät die Immatrikulationsurkunde. Diese "Bürgerbriefe", die die Aufnahme in die Alma Mater Jenesis symbolisieren sollen, gingen in diesem Jahr an Julien Fuchs (Theologische Fakultät), Fabian Reischauer (Rechtswissenschaftliche Fakultät), Patrick Beggan (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät), Michael Tuscher (Philosophische Fakultät), Anna Wallebohr (Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften), Manuel Hentke (Fakultät für Mathematik und Informatik), Christine Stollberg (Physikalisch-Astronomische Fakultät), Patricia Geesink (Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät), Ilva Großbach (Biologisch-Pharmazeutische Fakultät) und Diana Karailieva (Medizinische Fakultät).

    Wie jedes Jahr zeichnete der Rektor im Rahmen des Festakts auch die besten Absolventen des Vorjahres aus. Die Preise für die herausragenden Staatsexamina, Diplom- oder Magisterarbeiten sind mit je 250 Euro dotiert und werden alljährlich von der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Friedrich-Schiller-Universität gestiftet. Zu den Preisträgern gehörten in diesem Jahr Teresa Unkroth (Rechtswissenschaftliche Fakultät), Thomas Schubarth (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät), Stefania Alina Cherata (Philosophische Fakultät), Katharina Kriegel (Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften), Tobias Friedrich (Fakultät für Mathematik und Informatik), Claudia Schnohr (Physikalisch-Astronomische Fakultät), Eike Torben Spielberg (Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät), Martina Vieweg (Biologisch-Pharmazeutische Fakultät) und Tony Bruns (Medizinische Fakultät).


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Personalia
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).