Was tun, wenn Geist und Seele streiken?

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo


Teilen: 
22.11.2006 13:48

Was tun, wenn Geist und Seele streiken?

Dr. Thomas Nesseler Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)

    DGPPN unterstützt Aktionsbündnis für Seelische Gesundheit mit einem neuen Ratgeber für Laien

    Was tun, wenn Geist und Seele streiken? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines neuen Ratgebers zum Thema psychische Gesundheit, den die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) herausgegeben hat. Das Buch ist unter dem Titel "Was tun, wenn Geist und Seele streiken. Handbuch Psychische Gesundheit" im Handel erhältlich.

    "Wir haben diesen Ratgeber entwickelt, um Betroffenen, Angehörigen und Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich über alle relevanten psychischen Störungs- und Erkrankungsbilder umfassend und medizinisch fundiert informieren zu können. Mit dem Handbuch möchten wir Hintergrundwissen vermitteln, Vorurteile gegenüber Betroffenen abbauen sowie gleichzeitig den Lesern praxisnahe Hilfestellungen rund um das Thema seelische Gesundheit an die Hand geben. Unserer Meinung nach ist - auch angesichts der Zunahme psychischer Erkrankungen in unserer Gesellschaft - so ein Handbuch überfällig", erläutert Professor Dr. Fritz Hohagen, Präsident der DGPPN und Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Medizinischen Universität zu Lübeck die Grundidee dieses Buches.

    Das Handbuch wird mit einem Grußwort der Bundesministerin für Gesundheit, Ulla Schmidt, MdB, eingeleitet, in dem diese darauf hinweist, wie wichtig eine verständliche und umfassende Information auf diesem Gebiet ist: "Objektive und an wissenschaftlicher Methodik orientierte, aber gleichzeitig verständliche Aufklärung und Information sind ein erster wesentlicher Schritt, damit wir psychische Erkrankungen besser verstehen", so die Ministerin. In diesem Sinne will die DGPPN als wissenschaftliche Fachgesellschaft mit diesem Buch auch die Informations- und Aufklärungsaktivitäten des "Aktionsbündnisses für Seelische Gesundheit" nachhaltig unterstützen.

    Der Ratgeber informiert über grundlegende Fakten zu insgesamt 14 wichtigen psychischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen sowie Erwachsenen und älteren Menschen - von A wie Angststörungen bis Z wie Zwangserkrankungen. Er verdeutlicht die Wichtigkeit der seelischen Gesundheit und klärt über psychische Probleme, die in bestimmten Lebensphasen und Altersabschnitten auftreten können, auf. "Für Eltern hält das Handbuch wissenswerte Informationen zur kindlichen Entwicklung und damit verbundenen problematischen Prozessen bereit. Erwachsenen bietet es konkrete Ratschläge zur Stressbewältigung im Alltag und im Beruf, wie Entspannungstechniken oder sportliche Aktivitäten. Auch für Senioren sind Hilfestellungen zum Erhalt der psychischen Gesundheit im Alter enthalten - insbesondere in dem Sinne, dass altersbedingte Leiden kein Schicksal sind", erklärt Professor Hohagen. Nicht zuletzt legt das Sachbuch auch Möglichkeiten zur Vorsorge von psychischen Erkrankungen dar und liefert einen Überblick über die besten Hilfsangebote, nützliche Adressen, aktuelle Internetseiten und weiterführende Literatur bei speziellen Fragestellungen.

    Zu den Autorinnen und Autoren des "Handbuchs psychische Gesundheit" gehören anerkannte und namhafte Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie sowie renommierte Wissenschaftler auf diesem Gebiet, die die DGPPN in Ihrem Bemühen unterstützen, der Stigmatisierung und Diskriminierung von Menschen mit psychischen Erkrankungen durch ein umfassendes Informationsangebot entgegen zu wirken. Herausgeber sind Professor Dr. Fritz Hohagen und Dr. Thomas Nesseler. Der gebundene Ratgeber umfasst 386 Seiten und ist im Südwest Verlag in München erschienen. Er kostet 29,95 Euro.

    Informationen zum Buch:
    Fritz Hohagen und Thomas Nesseler (Hrsg.): Wenn Geist und Seele streiken. Handbuch Psychische Gesundheit. Mit einem Vorwort von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt. Gebundenes Buch, 368 Seiten. ISBN 978-3-517-08221-9. Südwest Verlag, München. Preis im Buchhandel: 29,95 Euro. Internet: www.dgppn.de oder www.suedwest-verlag.de/DGPPN-Handbuch

    Internetseite der DGPPN für Laien:
    Weitere Informationen zu den Themen seelische Gesundheit und psychische Erkrankungen finden Betroffene, Angehörige und Interessierte auch auf der Internetseite der DGPPN für Laien: www.psychiater-im-netz.de.


    Weitere Informationen:

    http://www.dgppn.de
    http://www.suedwest-verlag.de/DGPPN-Handbuch
    http://www.psychiater-im-netz.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Medizin, Psychologie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Publikationen, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay