12. BERLINER SOMMER - UNI

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project


Teilen: 
21.08.1997 00:00

12. BERLINER SOMMER - UNI

Heike Zappe Abteilung Kommunikation, Marketing und Veranstaltungsmanagement
Humboldt-Universität zu Berlin

    12. BERLINER SOMMER - UNI 8. - 16. September 1997 an der Humboldt-Universitaet zu Berlin Thema: MENSCH UND ARBEIT.

    Einsichten - Absichten - Aussichten

    Am 8. September wird die diesjaehrige SOMMER-UNI der BERLINER AKADEMIE fuer weiterbildende Studien e.V. im Weierstrass-Hoersaal (R. 3038) im Hauptgebaeude der Humboldt-Universitaet eroeffnet. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Praesidenten der Humboldt-Universitaet zu Berlin, Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Meyer und wird gefoerdert durch die Senatsverwaltung fuer Gesundheit und Soziales.

    In diesem Jahr findet die SOMMER-UNI das erstemal zu ihrem neoen Termin statt, der nun vom Juni in die vorlesungsfreie Zeit Anfang September verlegt wurde. Als Neoerung kommt auch hinzu, dass die SOMMER-UNI nicht mehr an ihrem angestammten Ort, dem Mathematik-Hoersaal der TU Berlin stattfindet, sondern in Zukunft immer in den Raeumen des jeweiligen Kooperationspartners (die Berliner Universitaeten und die HdK).

    Die diesjaehrige SOMMER-UNI steht ganz im Zeichen der Arbeit. Sie beschaeftigt sich mit der hochaktoellen Fragestellung nach dem ,Wandel der Arbeitsgesellschaft". Eine Woche lang werden bekannte und kompetente Hochschullehrer/innen der Berliner Universitaeten sowie Wissenschaftler/innen und Praktiker/innen Beitraege zur Diskussion stellen, wie mit dem tiefgreifenden Strukturwandel individoell, oekonomisch und politisch umgegangen werden kann und welche Handlungsmodelle empfohlen werden, um den Bruechen in der Gesellschaft aktiv zu begegnen. Dabei wird es die Aufgabe der SOMMER-UNI sein, ueber die vielfaeltigen Aspekte des komplexen Themas ,Mensch und Arbeit" zu diskutieren und ueber alles zu sprechen, ohne fuer alles eine Loesung zu haben.

    Fuer weitere Informationen stehen Ihnen Frau Dr. Wilma Muenkel, BERLINER AKADEMIE, Tel. 030 / 785 20 90 und Herr Dr. Bruno P. Nerlich, Humboldt-Universitaet, Tel.: 030 / 51 537- 202 zur Verfuegung.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Gesellschaft
    überregional
    Es wurden keine Arten angegeben
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay