idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
13.02.2007 10:09

Prostatakrebs-Früherkennung: Urologen erweitern Aufklärungskampagne

Bettina-Cathrin Wahlers Pressestelle der DGU
Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V.

    "Promis gegen Prostatakrebs" ist eine erfolgreiche Patientenbroschüre der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und des Berufsverbands der Deutschen Urologen e.V.,
    die nun in dritter Auflage auch anderen Facharztgruppen, Apotheken und Einrichtungen im deutschen Gesundheitswesen kostenlos zum Auslegen angeboten wird.

    Gesundheit ist auch Männersache! Die Broschüre vermittelt dies nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern verständlich und aufgrund der persönlichen Erfahrungen der prominenten Interviewpartner, menschlich interessant.
    "Unsere medizinische Fachgesellschaft geht mit dieser Aufklärungskampagne neue Wege und baut auf die Vorbildfunktion bekannter Persönlichkeiten unserer Gesellschaft", erklärt
    Professor Dr. Margit Fisch, Pressesprecherin der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V.
    Auf 24 Seiten Vierfarbdruck finden die Leser insgesamt neun Interviews und aktuelle Informationen zum Thema Prostatakrebs und Früherkennungs-Untersuchungen.
    Bestellt werden kann im Internet unter :
    http://www.wahlers-pr.de/onlinebestellung

    oder über die gemeinsame Pressestelle der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V.
    und des Berufsverbands der Deutschen Urologen e.V.:

    Bettina-Cathrin Wahlers
    Sabine Martina Glimm
    Stremelkamp 17
    21149 Hamburg
    Tel: 040 - 79 14 05 60
    Fax: 040 - 79 14 00 27
    Mobil: 0170 - 48 27 28 7
    Mail: info@wahlers-pr.de
    Internet: www.urologenportal.de


    Weitere Informationen:

    http://www.urologenportal.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Medizin
    überregional
    Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch



    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay