idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
28.02.2007 14:14

Innovativste Klinikapotheke Europas eingeweiht: Festakt in der Asklepios Klinik Nord - Heidberg

Jens Oliver Bonnet Zentrale Dienste Presse und Kommunikation
LBK Hamburg GmbH

    Hamburg, 28.2.2007. Arzneimittelhersteller und modernes Logistikunternehmen in einem ist die neue zentrale Krankenhausapotheke der LBK Hamburg GmbH auf dem Gelände der Asklepios Kli-nik Nord: Heute wurde eine der größten und außergewöhnlichsten Klinikapotheken Europas der Öffentlichkeit vorgestellt. In großen Hallen stellen hier Automaten jeden Tag die Medikamente für 1.800 Patientinnen und Patienten zusammen, in eigenen Laboratorien werden hier rund 330 ver-schiedene Medikamente produziert, darunter Infusionslösungen, Salben, Emulsionen, Kapseln und Tabletten. Insgesamt sind hier 135 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Arzneimittelversorgung der Hamburger Asklepios Kliniken beschäftigt. Die Planungen für die Zentralapotheke begannen im August 2005, der Bau im Februar 2006. Das Investitionsvolumen betrug rund 6,5 Millionen Euro.

    Modernste Logistik
    Die Zentralapotheke versorgt die Klinken der LBK Hamburg GmbH sowie das Klinikum Eilbek (Schön Kliniken) mit Medikamenten. Die Ausstattung der Zentralapotheke reicht vom Hochregallager bis zum Tresorraum für die sichere Lagerung der Betäubungsmittel. Die Versorgung mit medizinischem Verbrauchsmaterial übernimmt das durch den Logistik-Partner Zehnacker betriebene, organisatorisch an die Apotheke angegliederte Zentrallager.

    Arzneimittelherstellung nach industriellen Maßstäben
    Die Eigenherstellung von Medikamenten liegt weit über dem für Klinikapotheken üblichen Standard und erfolgt hier weitgehend auf industriellem Niveau. Dafür gibt es so genannte Reinräume, Kessel und Abfüllanlagen aller Art. Die Produktpalette umfasst 330 Artikel verschiedener Zubereitungsformen von Augentropfen bis zum Zäpfchen.

    Innovative Versorgung für mehr Arzneimittelsicherheit
    Neben der klassischen Arzneimittellogistik bietet die LBK-Apotheke auch die so genannte Patientenori-entierte Arzneimittelversorgung (PAV) an, bei der die Medikation individuell für jeden Patienten ge-prüft und zusammengestellt wird - ein großer Gewinn an Sicherheit und Qualität für die Patientinnen und Patienten. Klinische Pharmazeuten unterstützen dabei mit täglichen Visiten auf den Stationen die Ärzte bei der Therapieoptimierung und führen bei Bedarf auch Aufnahmegespräche mit Patienten, die viele verschiedene Arzneimittel mit den damit oft verbundenen Wechselwirkungen erhalten. Mit rund 1.800 so versorgten Betten auf 74 Stationen und 12.000 einzeldosierten Arzneimitteln ist die LBK Ham-burg GmbH bundesweit führend auf diesem Gebiet.

    Asklepios:
    Asklepios ist eine der führenden internationalen Klinikketten. Das Unternehmen trägt Verantwortung für mehr als 90 Einrichtungen, über 30 Tageskliniken, 20.000 Betten sowie 32.000 Mitarbeiter in Deutschland, den USA und China. Jährlich vertrauen rund eine Million Patienten ihre Gesundheit Asklepios an. Mit diesen Kennzahlen und einem Umsatz von rund zwei Milliarden Euro ist Asklepios die größte private Klinikkette in der Bundesrepublik und in Europa. Die Asklepios Kliniken im LBK Hamburg sind mit rund 11.000 Mitarbeitern der größte private Arbeitgeber der Hansestadt. Nirgendwo sonst erblicken mehr Hamburger Babys das Licht der Welt, als in den Asklepios-Kliniken Altona, Barmbek und Nord. Allein die Asklepios Klinik Altona ist die größte Geburtsstation in Norddeutschland. Asklepios Kliniken in und um Hamburg: Altona, Barmbek, Harburg, Klinikum Nord (Ochsenzoll / Heidberg), St. Georg, Wandsbek, Westklinikum Rissen, Bad Oldesloe, Bad Schwartau.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Organisatorisches
    Deutsch


    Zentralapotheke der Hamburger Asklepios Kliniken


    Zum Download

    x

    Eigenproduktion nach industriellen Maßstäben


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay