idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
08.05.2000 09:30

Professur für Erdöl- und Erdgasgeologie mit Prof. Dr. Wolfgang Blendinger besetzt

Jochen Brinkmann Kontaktstelle Schule - Universität
Technische Universität Clausthal

    Der Rektor der TU Clausthal Prof. Dr.-Ing. Peter Dietz ernannte Dr. Wolfgang Blendinger, Shell AG, zum C4-Professor für Erdöl- und Erdgasgeologie.

    Wolfgang Blendinger, Jahrgang 1955, studierte Geologie/Paläontologie an den Universitäten Würzburg und Tübingen. Diplomarbeit (1982) und Dissertation (1985) führten ihn in die norditalienischen Dolomiten, wo er einige der Kalk- und Dolomitmassive wie die Marmolada auf ihre Zusammensetzung und tektonische Deformation hin untersuchte.

    Unmittelbar nach seiner Promotion im Jahr 1985 schloß sich eine fast 15-jährige Tätigkeit in der internationalen Erdölindustrie (Exploration, Produktion und Forschung) bei Shell und Veba an, von denen er 7 Jahre im außereuropäischen Ausland (Oman, Venezuela) verbrachte.

    In den vergangenen Jahren war Professor Dr. Wolfgang Blendinger hauptsächlich mit der 3D-Modellierung von Erdöl- und Erdgaslagerstätten befaßt. Zweck dieser 3D Modelle ist die räumliche Darstellung von Eigenschaften wie Porosität und Permeabilität in Kohlenwasserstoff-Lagerstätten, um Entwicklungskonzepte zur Ausbeute von Erdöl und Erdgas zu optimieren. Diese Disziplin, schwerpunktmäßig auf Lagerstätten in Kalken und Dolomiten angewandt, wird Professor Dr. Wolfgang Blendinger in Forschung und Lehre am Geologischen Institut der TU Clausthal vertreten.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Geowissenschaften
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    (von links nach rechts) Felix Blendinger, Prof. Dr. Rolf Schwinn, Prof. Dr. Carsten Brauckmann, Karoline Blendinger, Dr. Eva Blendinger, Prof. Dr. W. Blendinger, Adrian Blendinger, Prof. Dr.-Ing. P. Dietz, Prof. Dr. D. Kaufmann, Joachim Drerup


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay