idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
07.05.2007 17:54

Wilhelm Bessel-Forschungspreis an Prof. Lorenzo Perilli

Gisela Lerch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

    Die Alexander von Humboldt-Stiftung verleiht dem auswärtigen Mitarbeiter des Akademienvorhabens Corpus Medicorum Graecorum (CMG) der Berlin-Branden-burgischen Akademie der Wissenschaften Herrn Professor Dr. Lorenzo Perilli (Università di Roma Tor Vergata) auf Vorschlag des Projektleiters Carl Werner Müller und des Arbeitsstellenleiters Christian Brockmann den Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreis. Die Höhe des Preises beträgt 40.000 Euro. Mit der Verleihung des Preises ist Herr Perilli eingeladen, ein Forschungsvorhaben in Deutschland in Kooperation mit dem Vorhaben Corpus Medicorum Graecorum für einen Zeitraum von etwa einem Jahr durchzuführen.

    Lorenzo Perilli ist ein international anerkannter Klassischer Philologe, der sich intensiv der Erforschung der antiken Medizin, Wissenschaft und Philosophie widmet. Er hat herausragende Beiträge auf so unterschiedlichen Forschungsgebieten wie dem griechischen Drama, der Vorsokratischen Philosophie, Platon, Hippokrates und Galen, der antiken Zoologie, Biologie und Embryologie sowie der Linguistik und der digitalen Philologie geleistet.

    In Berlin wird Herr Perilli seine Forschungen an der Schnittstelle von Geistes- und Naturwissenschaften fortsetzen. Speziell wird er sich mit der vorhippokratischen und der außerhippokratischen griechischen Medizin, mit Asklepios und den religiösen Heilkulten sowie den Einflüssen der Heilkunde Ägyptens, Assyriens und Babyloniens auf griechische Theorien beschäftigen.

    Pressekontakt:
    Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
    Leitung Referat Information und Kommunikation
    Gisela Lerch
    Jägerstraße 22/23
    10117 Berlin
    Tel. 030/20370-657
    Fax: 030/20370-366
    E-mail: glerch@bbaw.de


    Weitere Informationen:

    http://www.bbaw.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Geschichte / Archäologie, Medizin, Philosophie / Ethik, Religion, Sprache / Literatur
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay