idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
01.06.2007 11:02

uni wortwechsel - erste studentische Buchmesse

Dr. Stefanie Beier Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leibniz Universität Hannover

    Tag der Wortwechsel an der Leibniz Universität Hannover

    Am Samstag, den 14. Juli 2007 findet im Lichthof des Hauptgebäudes der Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1, 30167 Hannover, von 11 bis 19 Uhr, uni wortwechsel, die erste Buchmesse für ein studentisches Publikum, statt.

    Einen Samstag lang werden sich 40 Aussteller im großzügigen Lichthof des Welfenschlosses präsentieren. Zu diesen Ausstellern gehören der Universität nahestehende Wissenschaftsverlage wie der Offizin Verlag ebenso wie ortsansässige Kleinverlage wie Revonnah und zeter und mordio, dem jungen "Verlag für Nebenwelten". Das Spektrum ausstellender Verlage ist jedoch keineswegs auf die Region Hannover beschränkt. Verlage aus ganz Deutschland sind der Einladung zur Buchmesse uni wortwechsel gefolgt, und so werden unter anderem auch Suhrkamp, Rowohlt und UTB mit Ständen vertreten sein. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur präsentiert sich, gemeinsam mit dem Niedersächsischen Verlagspreisträger Wehrhahn. Neben den 40 Verlagsausstellern zeigt ein Bereich antiquarischer Bücher Sammlerstücke aus verschiedenen Disziplinen, dargeboten vom Hannoverschen Bibliophilen-Abend.

    2007 ist das Jahr des Hannoveraner Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz, und ganz im Sinne Leibniz' versteht auch die Buchmesse uni wortwechsel Wissenschaft als Einheit. Die Bandbreite ausgestellter Themen und Fächer ist weit, reicht von Maschinenbau über die Geistes- und Sozialwissenschaften bis hin in die Belletristik.

    Ein lebendiges und buntes Rahmenprogramm mischt Hannovers literarische Subkultur mit etablierten Autoren. Das Lehrreiche und Wissenswerte wird verbunden mit Unterhaltung und Kultur. Genussreiches Entertainment, informatives Stöbern im Verlagsprogramm, angeregte Gespräche mit Verlegern, aufschlussreiche Einblicke in die Veröffentlichungen Dozierender - die Buchmesse uni wortwechsel schafft einen positiven Diskurs um das Wort selbst, um das Medium Buch, um Formen von Text, um junge Literatur und darüber, was Studierende lesen wollen.

    Der Messetag endet mit einer Abendlesung der Schirmherrin von uni wortwechsel Alexa Hennig von Lange. Die Hannoveraner Bestsellerautorin debütierte 1997 mit ihrem Roman "Relax" und veröffentlichte jüngst u.a. im Stern und in der unicum. Ihr neuester Roman wird im Herbst dieses Jahres erscheinen.

    Organisiert wird die Buchmesse uni wortwechsel gemeinsam vom Eisberg e.V. - Verein zur Förderung des sozialen, kulturellen und politischen Lebens an den Hochschulen Hannovers - und der philosophischen Fakultät der Leibniz Universität. Unterstützung und Förderung erhält das Projekt vom Kulturbüro der Stadt Hannover, vom AStA der Leibniz Universität, dem Studentenwerk Hannover und der Buchhandlung Lehmanns.

    Mehr zu uni wortwechsel finden sie auf http://www.uniwortwechsel.de

    Hinweis an die Redaktion:
    Für nähere Informationen steht Ihnen Yala Pierenkemper unter Telefon +49 511/169-2510 oder per mail unter yalapierenkemper@uniwortwechsel.de zur Verfügung.


    Weitere Informationen:

    http://www.uniwortwechsel.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay