idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
05.06.2007 15:43

TUB: In einer Nacht zum Juniordiplom

Dr. Kristina R. Zerges Presse- und Informationsreferat
Technische Universität Berlin

    Zur Langen Nacht der Wissenschaften am 9. Juni hat die TU Berlin ein spezielles Programm für Kinder zusammengestellt: mit Kindercampus, drei Kindertouren und dem Juniordiplom

    Mit der Rekordzahl von mehr als 200 Projekten präsentiert sich die TU Berlin zur Langen Nacht der Wissenschaften an den Standorten in Charlottenburg, Wedding und Dahlem. Mehr als die Hälfte aller Projekte sind für Kinder geeignet. Deshalb wurde in diesem Jahr erstmals ein spezielles TU-Kinderprogramm zur besseren Orientierung für Kinder und Eltern konzipiert:

    Für kleinere Kinder bis zu zehn Jahren wird die Universitätsbibliothek an der Fasanenstraße zum Kindercampus. Hier können die Kleinen mit Sherlock Holmes auf Verbrecherjagd gehen, altersgerecht mit Farben und Wasser experimentieren, kindgerechte Software ausprobieren und unter professioneller Anleitung tanzen und jonglieren.
    Für kleine Forscherinnen und Forscher gibt es außerdem drei Kindertouren über den Campus: Auf der "Einstein-Junior-Tour" (TU-Campus Charlottenburg) können Kinder bis zu 12 Jahren eine Reise zu den Schätzen der Wissenschaft unternehmen: Hier müssen sie Goldwaschen wie im Wilden Westen, eine drehbare Sternkarte basteln und Gummibärchen zum Explodieren bringen. Bei der "Technik-Junior-Tour" (TU-Campus Charlottenburg) erleben Kinder ab 12 Jahren, wie drei Bleistifte übereinander balanciert werden können, einen Raum, in dem es gar keinen Schall gibt und einen anderen, in dem jedes Wort zum Echo wird sowie Autos, die mit Wasserstoff statt Benzin fahren. Ums Schmecken, Formen, Riechen, Boxen und Zaubern geht es bei der Tour der Sinne (TU-Campus Wedding). Beim Riechtest müssen Kinder ab 12 Jahren eine Melone von einer Kirsche am Geruch unter-scheiden. Hier wird Eis in Minutenschnelle hergestellt, die Beschleunigung beim Boxen auf einen Dummy gemessen und mit Beton gezaubert. An jeder Station müssen die Kinder bei Experimenten mitmachen, Aufgaben oder Rätsel lösen. Am Ende jeder Tour wird bei erfolgreicher Teilnahme das Juniordiplom verliehen.

    Ort und Uhrzeit
    Am 9. Juni sind die Kinder-Studienpässe mit Routenplänen für die einzelnen Touren ab 17.00 Uhr am zentralen Info-Punkt vor dem Haus der Ideen/Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, und im Haus des Bauens/Peter-Behrens-Halle, Gustav-Meyer-Allee 25, TIB-Gelände, 13355 Berlin, erhältlich. Dort beginnen die Kindertouren.

    Die feierliche Übergabe des Juniordiploms erfolgt in Charlottenburg auf dem Kindercampus in der Universitätsbibliothek um 19.00, 20.00 und 21.00 Uhr und in Wedding im Haus des Bauens/Peter-Behrens-Halle um 18.45, 19.45 und 20.45 Uhr.

    Informationen im Netz
    Das Gesamtprogramm der TU Berlin und weitere Informationen über das Kinderprogramm finden Sie unter:lndw.tu-berlin.de/

    Weitere Informationen erteilen Ihnen gern: Dr. Kristina R. Zerges, Leiterin Presse- und Informationsreferat der TU Berlin, oder Stefanie Terp, Pressereferentin, Tel.: 030/314-23922, E-Mail: zerges@tu-berlin.de oder steffi.terp@tu-berlin.de

    3.017 Zeichen


    Weitere Informationen:

    http://www.tu-berlin.de/presse/pi/2007/pi131.htm
    http://lndw.tu-berlin.de/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay