idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
07.08.2007 10:32

Dr. Romano Grieshaber erhält Honorarprofessur an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Helena Reinhardt Referat Öffentlichkeitsarbeit
Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Berufsgenossenschaftler soll Praxisanteil in der medizinischen Lehre und Forschung verstärken

    (Jena) Der Leiter des Geschäftsbereiches Prävention der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN), Dr. Romano Grieshaber, ist jetzt zum Honorarprofessor für Angewandte Prävention und Gesundheitsförderung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) ernannt worden. Dr. Grieshaber ist verantwortlich für die Gesundheitsvorsorge in einer der größten Berufsgenossenschaften in Deutschland mit drei Millionen Versicherten in rund 400.000 Unternehmen.

    "Durch die enge Einbindung eines 'Praktikers' wie Dr. Grieshaber in die Ausbildung der Medizinstudenten und in die Forschung möchten wir künftig den Praxisbezug in der universitären Medizin noch weiter ausbauen und vertiefen", erklärt dazu Prof. Dr. Heinrich Sauer, Dekan der Medizinischen Fakultät.

    Bereits jetzt fließen Dr. Grieshabers Erfahrungen in der Lehre in den obligatorischen Querschnittsbereich "Prävention und Gesundheitsförderung" und die fakultative Vorlesungsreihe "Präventiv-medizinische Fragestellungen in der Unfallversicherung" ein.

    Der Mannheimer Dr. Romano Grieshaber hat in der Vorbeugung berufsbedingter Erkrankungen u. a. erfolgreich einen neuen Präventionsansatz innerhalb der BGN zur Verhütung bzw. Minimierung der Folgen allergischer Erkrankungen bei Bäckern ("Bäckerasthma") und ähnlich exponierten Berufsgruppen etabliert. Kernpunkt seines Ansatzes ist es dabei, durch pathogenetisch orientierte Risikozustandsanalysen die berufsbedingte Gefährdung der betroffenen Versicherten abzuschätzen und daraus Präventions- und Behandlungsmaßnahmen abzuleiten. In den vergangenen zehn Jahren konnte nicht nur die medizinische Wirksamkeit und Durchführbarkeit dieser Präventionsmaßnahmen wissenschaftlich belegt und publiziert werden, sondern auch deren Kosten senkendes Potenzial.

    Mit der Ernennung zum Honorarprofessor an der Medizinischen Fakultät trägt die Universität Jena auch Grieshabers jahrelangem Engagement innerhalb des 2001 gegründeten Kompetenzzentrums für Interdisziplinäre Prävention an der FSU (KIP) Rechnung, in dem zwölf Fachgebiete aus zehn Einrichtungen der Medizinischen und Biologisch-Pharmazeutischen Fakultäten sowie der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der FSU interdisziplinär zusammenarbeiten. Das Zentrum widmet sich wissenschaftlichen Untersuchungen über arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren, Berufserkrankungen und Arbeitsunfälle im Zusammenhang von arbeitsbedingter Belastung und individueller Beanspruchung. Eine zentrale Aufgabe ist zudem die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch Vergabe von Promotionsstipendien. Derzeit werden sieben Stipendiaten gefördert, in der Regel über einen Zeitraum von drei Jahren.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    regional
    Personalia
    Deutsch


    Dr. Romano Grieshaber


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay