idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
20.08.2007 11:21

Einblick in die Entwicklung von Nierenzellen

Barbara Bachtler Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch

    Wie entsteht aus einer Stammzelle eine Nierenzelle? Der Lösung dieses Rätsels ein Stück näher gekommen ist jetzt der Nierenspezialist und Molekularbiologe Dr. Kai Martin Schmidt-Ott vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch. Zusammen mit Forschern aus den USA und Kanada konnte er nachweisen, dass dabei das Zusammenspiel zwischen dem Genregulator beta-Catenin und den Transkriptionsfaktoren TCF/Lef - sie lösen das Ablesen der in den Genen enthaltenen Bauanleitung aus - entscheidend für die Entwicklung der Nierenzellen ist. "Gerade bei angeborenen Nierenerkrankungen könnte eine Fehlregulation dieses Prozesses eine Rolle spielen", erklärte Dr. Schmidt-Ott. Die Arbeit veröffentlichte die Zeitschrift Development (Vol 134, Nr. 17, pp. 3177-3190, 2007)*.

    *ß-catenin/TCF/Lef controls a differentiation-associated transcriptional program in renal epithelial progenitors

    Kai M. Schmidt-Ott1,2,*, T. Nestor H. Masckauchan3,?, Xia Chen1,?, Benjamin J. Hirsh1, Abby Sarkar1, Jun Yang1, Neal Paragas1, Valerie A. Wallace4, Daniel Dufort5, Paul Pavlidis6,?, Bernd Jagla6, Jan Kitajewski3 and Jonathan Barasch1,*

    1 Department of Medicine, Columbia University College of Physicians and Surgeons, 630 West 168th Street, New York, NY 10032, USA.
    2 Max-Delbrück Center for Molecular Medicine, Robert-Rössle-Str. 10, D-13125 Berlin, Germany.
    3 Department of Obstetrics and Gynecology, Columbia University College of Physicians and Surgeons, New York, NY 10032, USA.
    4 Molecular Medicine Program, Ottawa Health Research Institute and University of Ottawa Eye Institute, Ottawa, ON, Canada.
    5 Department of Obstetrics and Gynecology, Division of Experimental Medicine, McGill University Health Center, Royal Victoria Hospital, Montreal, QC, Canada.
    6 Department of Biomedical Informatics, Columbia University College of Physicians and Surgeons, New York, NY 10032, USA.

    *Authors for correspondence (e-mails: kms2115@columbia.edu;jmb4@columbia.edu)
    ?These authors contributed equally to this work
    ?Present address: Bioinformatics Centre and Department of Psychiatry, University of British Columbia, Vancouver, BC, Canada

    Barbara Bachtler
    Pressestelle
    Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch
    Robert-Rössle-Straße 10
    13125 Berlin
    Tel.: +49 (0) 30 94 06 - 38 96
    Fax: +49 (0) 30 94 06 - 38 33
    e-mail: presse@mdc-berlin.de
    http://www.mdc-berlin.de/ueber_das_mdc/presse/index.htm


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Biologie, Chemie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Informationstechnik, Medizin
    überregional
    Forschungsergebnisse, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).