idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
19.10.1995 00:00

Tag der Forschung

Jutta Fey-Hauerwas Presse- und Informationsstelle, Standort Duisburg
Gerhard-Mercator-Universität Duisburg (bis 31.12.2002)

    19.10.1995

    Poster-Schau und Vortragsveranstaltung: Tag der Forschung

    Der kommende Montag, 23. Oktober, steht an der Mercator-Universitaet Duisburg ganz im Zeichen der Forschung. Der interessierten Bevoelkerung wird die Gelegenheit gegeben, sich selbst einen Eindruck von der enormen Bandbreite der Forschung an der Duisburger Hochschule zu verschaffen. Ab 14 Uhr geben mehr als 80 grossformatige Poster im Uni-Bereich Lotharstr. 1, Foyer MD 162 einen weitgespannten Ueberblick ueber die vielfaeltigen Forschungsaktivitaeten an der Universitaet und ihren angegliederten Instituten. 15 Uhr beginnt die hochkaraetig besetzte Vortragsveranstaltung, die die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, oekologischen und technischen Aspekte der Telekommunkation beleuchtet.

    Liebe Redaktion, wir laden Sie, liebe Redaktion, und Ihre Fotografen ebenfalls herzlich zum Tag der Forschung an der Mercator-Universitaet Duisburg ein am Montag, 23. Oktober 1995, ab 14 Uhr, Universitaetsbereich Lotharstr. 1, Gebaeude MD, Hoersaal und Foyer MD 162

    Mit freundlichen Gruessen

    Beate H. Kostka

    Vortragsprogramm:

    15 Uhr:

    o Telekommunikation im Liberalisierungsprozess Prof. Joern Kruse, Universitaet Hohenheim

    o Globale Telekommunikation - Transportmittel der EINEN WELT? Prof. Franz Nuscheler, Mercator-Universitaet Duisburg/INEF

    17 Uhr:

    o Moderne Kommunkationstechnik - Fortschritt oder Gefahr? Prof. Ingo Wolff, Mercator-Universitaet Duisburg/IMST

    o Herausforderung an Wissenschaft, Forschung und Industrie am Beispiel des Mobilfunk-Marktes


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Es wurden keine Sachgebiete angegeben
    überregional
    Forschungsprojekte
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).