Preis für eLearning-Projekt an Universität Frankfurt vergeben

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
14.09.2007 09:22

Preis für eLearning-Projekt an Universität Frankfurt vergeben

Silvia von Einsiedel Pressereferat
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

    BMBF fördert innovativen Einsatz von neuen Medien in der Hochschule mit 100.000 Euro

    Ob interaktive Lernprogramme oder Online-Demonstrationen komplexer medizinischer Eingriffe: Verknüpft mit entsprechenden didaktischen Konzepten können die neuen Medien die Möglichkeiten der Lehre an deutschen Hochschulen merklich verbessern. Um dieses Potenzial zu unterstützen verleiht das Bundesministerium für Bildung und Forschung in diesem Jahr den mit 100.000 Euro dotierten MEDIDA-PRIX an das eLearning-Projekt "megadigitale - mediengestütztes Arbeiten zum Lernen und Lehren" an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Die Preisverleihung fand am Donnerstagabend in Hamburg statt.

    Mit ihrem eLearning-Projekt verfolgt die Universität Frankfurt konsequent das Ziel, den Einsatz Neuer Medien zur Verbesserung der Lehr- und Studienbedingungen nachhaltig in der ganzen Hochschule zu verankern. Das Projekt zeigt, wie dabei fachspezifische Anforderungen und interdisziplinäre Potenziale einer Universität erfolgreich miteinander verknüpft werden können. Weitere Informationen im Internet unter www.megadigitale.de.

    Bei dem Wettbewerb werden Projekte ausgezeichnet, die auf besonders innovative Weise die neuen Medien mit fortschrittlicher Didaktik verbinden. Denn die Technik allein reicht nicht, um Innovationen in der Lehre zu erreichen - die passenden didaktischen Konzepte müssen die Hightech entsprechend unterfüttern. Der MEDIDA-PRIX ist ein trinationaler Wettbewerb, der seit dem Jahr 2000 jährlich durch die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) ausgeschrieben und organisiert wird. Das BMBF finanziert ihn im Wechsel mit dem schweizerischen Bundesamt für Bildung und Wissenschaft (BBW) und dem österreichischen Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (bmbwk).

    Ziel ist, didaktisch besonders überzeugende Konzepte multimedial aufbereiteter Lehr-/Lern-Arrangements und besonders überzeugende Konzepte der organisatorischen Verankerung von Multimedia an Hochschulen zu würdigen. 2007 hatten sich insgesamt 115 eLearning-Projekte beworben, 74 kamen davon aus Deutschland.
    Weiterführende Informationen:
    Projektträger im DLR - Neue Medien in der Bildung
    Tel.: 02241-143310
    http://www.medidaprix.org


    Weitere Informationen:

    http://www.bmbf.de/press/2126.php


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Organisatorisches, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay