idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
04.08.2000 10:06

Fernstudiengang "Pflege" an der Fachhochschule Jena

Annette Leucke Marketing und Kommunikation
Fachhochschule Jena

    Das erfolgreiche Durchführen von Projekten, d. h. das Lösen neuartiger und einmaliger Aufgaben durch mehrere Akteure, ist eine der Schlüsselqualifikationen von Pflegemanagern. Entsprechend viel Raum nimmt Projektarbeit im Lehrprogramm des Fernstudiengangs Pflege an der Fachhochschule Jena ein. Der erste Jahrgang hat nun die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten vorgelegt.

    Die Studierenden haben gruppenweise ein gutes Jahr lang an einem jeweils selbst gewählten Projekt mit engem Bezug zur Praxis gearbeitet. Ende Juni dieses Jahres wurden die Ergebnisse der ersten Studentenkohorte öffentlich in der Fachhochschule präsentiert. Zeitnah mussten die Projektgruppen Ihre Berichte vorlegen. Um es vorweg zu nehmen; die meisten der insgesamt 15 Projekte entsprachen voll und ganz den Erwartungen der Professoren.
    Thematisch lassen sich zwei Grundtypen ausmachen: Projekte, in denen Beiträge zur Erweiterung der wissenschaftlichen Kenntnisse bestimmter (Pflege-) Phänomene geleistet und Projekte, in denen spezielle Probleme bzw. Managementaufgaben bestimmter Pflegeeinrichtungen gelöst wurden.
    Zum ersten Typus gehören u. a. Projekte wie "Die Wirksamkeit von verdampftem Lavendelöl bei Patienten mit der Pflegediagnose Schlafstörung" oder "Der Arbeitsmarkt für Diplompflegewirte bzw. -wirtinnen". Unter dem zweiten Thema wurden u.a. folgende Projekte bearbeitet: "Sicherstellung der Umsetzung und Evaluierung des Pflegeprozesses an fünf Pflegeeinrichtungen" und "Einrichtung einer Pflege-Homepage für das Klinikum Jena".
    Etwas quer zu diesen beiden Grundtypen waren Projekte angesiedelt, bei denen es um die Durchführung von Tagungen (1. Eine Welt - eine Pflege, 2. Tagung des AK Transplantationsmedizin Thüringen) bzw. zur Entwicklung pädagogischer Konzepte für die innerbetriebliche Fortbildung ging.

    An der FH Jena wurde - bundesweit einmalig - 3 Jahre lang ein grundständiges, achtsemestriges Fernstudium mit dem Abschluss "Diplom Pflegewirt/in" erprobt. Nach der erfolgreichen Erprobung ist der Fernstudiengang Pflege inzwischen ins Regelangebot der FH Jena übernommen worden; zum Wintersemester 2000/2001 beginnen die ersten Studenten ihr Studium im Regelstudiengang.
    Das Jenaer Studium ist so konzipiert, dass zwei Drittel der Lern- und Studienzeit dem Selbststudium vorbehalten sind. Für das Selbststudium erhalten die Studierenden spezielle Lehrmaterialien, vornehmlich Studienbriefe; daneben spielt der Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien eine zentrale Rolle.
    Angeboten werden zwei Studienschwerpunkte, für die sich die Studierenden nach dem Grundstudium entscheiden können. In der Vertiefungsrichtung "Pflegemanagement" wird für berufliche Aufgaben mit Leitungs- oder Stabsfunktionen ausgebildet (z. B. zur Pflegedienstleitung). Studierenden der zweiten Vertiefungsrichtung "Theorie und Praxis der Pflege" sollen in erster Linie pflegerische Handlungskompetenzen vermittelt werden.

    Weitere Informationen:

    Cordula Meyer/Anja Kassel
    wiss. Mitarbeiterinnen
    FH Jena / FB Sozialwesen / Fernstudiengang Pflege
    PF 100314 / 07703 Jena
    Besucheranschrift: Carl-Zeiß-Str. 2
    Tel.: +49 3641 930418 / Fax: +49 3641 930470


    Weitere Informationen:

    http://www.sw.fh-jena.de/pflege/


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).